News
 

185 Flüge an Berliner Flughäfen ausgefallen

Kabinenservice in der Abflughalle

Berlin (dpa) - An den Berliner Flughäfen sind am Mittwoch wegen der Aschewolke 185 der rund 700 Flüge ausgefallen. Das teilte die Flughafengesellschaft mit. Außerdem gab es an den Flughäfen Tegel und Schönefeld zahlreiche, teils stundenlange Verspätungen. Die Deutsche Flugsicherung hatte den Luftraum über der Bundeshauptstadt von 11.00 Uhr bis 14.00 Uhr gesperrt, weil die Vulkanasche aus Island Flugzeuge gefährden kann. Auch Flughäfen in Norddeutschland waren vorübergehend geschlossen worden.

Links zum Thema
Berliner Flughäfen
Vulkane / Luftverkehr / Island
25.05.2011 · 15:55 Uhr
[0 Kommentare]
Weitere Themen
 

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

News-Suche

 

Weitere Themen