News
 

15 Jahre Haft für sechsfache Babymörderin

Paris (dpa) - Eine 38-jährige Frau, die sechs ihrer Kinder direkt nach der Geburt erstickt hat, ist in Frankreich zu 15 Jahren Haft verurteilt worden. Sie hatte die Taten vor Gericht gestanden, jedoch keine Erklärung dafür geliefert. Sie erklärte lediglich, sie habe Angst vor der Reaktion ihres Partners gehabt. Die Frau erstickte die Neugeborenen und verstaute die Leichen später in Plastiksäcken im Keller. Im Oktober 2007 wurde ihr damaliger Partner auf den Verwesungsgeruch aufmerksam.
Kriminalität / Frankreich
19.03.2010 · 07:22 Uhr
[2 Kommentare]
Weitere Themen
 

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

News-Suche

 

Weitere Themen