New York (dpa) - Für ein Kunstprojekt sind rund 140 Menschen auf den Knien durch New York gekrabbelt. Die Teilnehmer, die sich freiwillig gemeldet hatten und vom Künstler William Pope L. ausgesucht worden waren, legten eine Strecke von rund drei Kilometern zurück. Die meisten Teilnehmer hatten ...

Kommentare

(6) bs-alf · 22. September um 22:10
Das hört sich wie die Passionszüge an - das Leiden Christi
(5) ircrixx · 22. September um 09:00
@4: Dein Post ist Unsinn, das ist ja kein deutscher Depp.
(4) Mehlwurmle · 22. September um 08:57
@2: Das ist ja vielleicht Absicht vom "Künstler".
(3) flapper · 22. September um 08:24
Ist das Kunst oder kann das weg
(2) ircrixx · 22. September um 06:08
Ist das eine Scherzmeldung der dpa? Kann man auch so lesen: William Popel ...
(1) Gertrud · 22. September um 04:59
Spinner
 
Diese Woche
17.10.2019(Heute)
16.10.2019(Gestern)
15.10.2019(Di)
14.10.2019(Mo)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News