1. Bundesliga: Union dreht Partie gegen Mainz

Mainz (dts) - Im ersten Sonntagsspiel des siebten Spieltags der Bundesliga hat der 1. FSV Mainz 05 1:2 gegen Union Berlin verloren. Beide Teams bleiben damit im Tabellenmittelfeld. Die Gäste waren im ersten Durchgang die leicht bessere Mannschaft und hatten das Spiel zum Großteil im Griff.

Dennoch konnte Marcus Ingvartsen die Hausherren etwa fünf Minuten vor der Pause in Führung bringen. Auch nach dem Seitenwechsel machte Union mehr fürs Spiel, Mainz konzentrierte sich eher auf Konter. In der 70. Minute gelang schließlich Taiwo Awoniyi der Ausgleich. Nur drei Minuten später legte Awoniyi nach und drehte somit die Partie. Der Gastgeber wechselte im Anschluss mehrfach und versuchte, noch einmal Druck zu machen - dies blieb aber am Ende ohne Erfolg. In der Nachspielzeit sag noch der Mainzer Dominik Kohr die Gelb-Rote Karte und musste vorzeitig vom Platz. Für Mainz geht nach der Länderspielpause am 16. Oktober in Dortmund weiter, Union ist zeitgleich gegen Wolfsburg gefordert.
Sport / DEU / Fußball / Bundesliga / 1. Liga
03.10.2021 · 17:24 Uhr
[5 Kommentare]
 
Junge in Tram in Erfurt attackiert - Mehrjährige Haftstrafe
Landgericht Erfurt
Erfurt (dpa) - Im Prozess um einen brutalen Angriff auf einen Syrer in einer Erfurter Straßenbahn ist der […] (16)
Snoop Dogg: Seine Mutter ist gestorben
Snoop Dogg und seine Mutter
(BANG) - Snoop Dogg trauert um seine Mutter. Der ‚Drop It Like It’s Hot‘-Interpret ist am Boden zerstört: […] (00)
 
 
Suchbegriff

Diese Woche
27.10.2021(Heute)
26.10.2021(Gestern)
25.10.2021(Mo)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News