Gelsenkirchen (dts) - Am 24. Spieltag der 1. Fußball-Bundesliga hat der FC Schalke 04 im Heimspiel gegen den FSV Mainz 05 mit 0: 0 unentschieden gespielt. Die Schalker begannen unter dem neuen Cheftrainer Dimitrios Grammozis engagiert und hatten in der 18. Minute nach einer Ecke die erste dicke ...

Kommentare

(9) roger1d · 06. März um 00:02
gut für die Kölner.
(8) thekilla1 · 05. März um 23:51
2:20 Torschüsse... lächerlich. Danach hätte Schalke 0:5 oder 0:10 verlieren müssen :-D
(7) scooter01 · 05. März um 23:48
Die Mannschaft muss möglichst jedes der verbleibenden Spiele gewinnen und dann haben sie bis kurz vor Schluss einen einzigen Torschuss gegen den Vorletzten - Da hat sich der Trainerwechsel ja richtig gelohnt. 🙄
(6) bs-alf · 05. März um 23:12
Schalke: „Tschüss Bundesliga“
(5) Fahnenjunker · 05. März um 23:04
Wenn man daheim gegen den Vorletzten nicht gewinnt, gegen wen will man dann gewinnen? Bielefeld, Mainz und Köln sind zwar auch keine überragenden Mannschaften, werden sich aber von Schalke nicht mehr einholen lassen.
(4) Marc · 05. März um 23:02
Zwei Torschüsse von Schalke...es geht aufwärts! Ja, ich denke, das war der große Befreiungsschlag :P
(3) sumsumsum · 05. März um 22:38
immerhin nicht verloren
(2) tastenkoenig · 05. März um 22:38
Schalke wird wohl nichts mehr helfen können.
(1) Monika1954 · 05. März um 22:30
Das hilft Schalke wieder nicht!