1. Bundesliga: Frankfurt erkämpft Unentschieden gegen Manz

Frankfurt/Main (dts) - Im zweiten Sonntagsspiel des 32. Spieltags der Bundesliga hat Eintracht Frankfurt 1:1 gegen den 1. FSV Mainz 05 gespielt. Für die Frankfurter ist es ein Rückschlag im Kampf um die Champions-League-Plätze - sie sind jetzt hinter Dortmund nur noch Fünfter. Die Mainzer verpassten unterdessen den sicheren Klassenerhalt - auf dem zwölften Platz stehen sie aber weiterhin gut da.

Die Gäste konnten am Sonntag bereits nach elf Minuten durch einen Treffer von Karim Onisiwo in Führung gehen. Im Anschluss verteidigten sie gut, Frankfurt fand lange keine Mittel, um die Abwehr der Mainzer zu überlisten. Erst dank eines kuriosen Treffers in der 85. Minute gelang den Hausherren der Ausgleich: Ajdin Hrustic bekam den Ball auf dem Boden sitzend vor die Füße und lupfte ihn in hohem Bogen ins Tor. In der Schlussphase drängte die Eintracht noch auf den Sieg - es blieb aber bei der Punkteteilung. Für Frankfurt geht es am Samstag auf Schalke weiter, Mainz ist am Sonntag gegen den BVB gefordert.
Sport / DEU / Fußball / Bundesliga / 1. Liga
09.05.2021 · 17:24 Uhr
[6 Kommentare]
 

Curevac: Wirksamkeit des Impfstoffs zu Unrecht in Kritik

Curevac
Tübingen (dpa) - Die vorläufig geringe Wirksamkeit des Corona-Impfstoffs von Curevac steht nach Ansicht […] (00)

Matthew McConaughey: Kinder waren immer sein Plan

Matthew McConaughey
(BANG) - Matthew McConaughey wusste bereits im Alter von acht Jahren, dass er Vater werden wollte. Der 51- […] (00)
 
 
Suchbegriff

Diese Woche
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News