CinemaXXL.de

1&1-Aktie büßt zweistellig ein: 1&1 Drillisch mit erfolgreichem 1. Halbjahr 2019 - Wachstumsaussichten vorsichtiger

Wie das Unternehmen am Mittwochabend bei der Vorlage von Halbjahrszahlen mitteilte, sieht es den Service-Umsatz auf Jahressicht nun nur noch um 3 Prozent steigen, während bislang 4 Prozent in Aussicht gestellt worden waren. Ursächlich sei die verstärkte Nachfrage von Bestandskunden nach LTE-Mobilfunktarifen, hieß es in der Mitteilung des Unternehmens.

Die EBITDA-Wachstumsprognose nahm 1&1 Drillisch auf 8 von bisher 10 Prozent zurück. In der neuen Prognose seien neben einem negativen Regulierungseffekt von etwa 10 Millionen Euro initiale Kosten in Höhe von etwa 5 Millionen Euro im Zusammenhang mit Planungen und Vorbereitungen für das 5G-Mobilfunknetz berücksichtigt. Das Unternehmen kündigte eine weitere Konkretisierung der EBITDA-Prognose nach Abschluss eines Gutachterverfahrens zu Vorleistungspreisen an.

Im ersten Halbjahr steigerte 1&1 Drillisch den Umsatz um 0,4 Prozent auf 1,826 Milliarden Euro. Die Service-Umsätze seien um 3,4 Prozent auf 1,471 Milliarden Euro gestiegen. Das EBITDA lag wenig verändert bei 340,4 (340,1) Millionen Euro. Grund für die geringe Steigerung sei, dass zum Jahresende 2018 ein vertraglicher Anpassungsmechanismus für bestimmte Vorleistungspreise nicht nochmals verlängert worden sei. Dies habe im ersten Halbjahr 2019 zu vorläufigen Mehrkosten von rund 37,1 Millionen Euro geführt.

Die Zahl der Kundenverträge sei im Vorjahresvergleich um 880.000 auf 13,92 Millionen gestiegen. Für das laufende Jahr rechnet das Unternehmen weiterhin mit einem wachsenden Kundenbestand, wie Vorstandsvorsitzender Ralph Dommermuth laut Mitteilung sagte.

Drillisch-CEO sieht keinen zusätzlichen Finanzbedarf wegen 5G-Netzbau

United-Internet- und Drillisch-Chef Ralph Dommermuth sieht nach der teuren Ersteigerung von 5G-Mobilfunkfrequenzen keinen Nachbesserungsbedarf beim Kreditrahmen. Was die künftige Dividendenpolitik angeht, müsse man allerdings abwägen.

"Man kann, je nach Investitionshöhe, nicht beides gleichzeitig haben", so der Konzernchef. "Ich kann nicht auf der einen Seite eine hohe Dividende ausschütten und gleichzeitig Milliardenbeträge investieren." Und wenn, fügte er hinzu, dann müsse eine hohe Verschuldung in Kauf genommen werden. Wenn alle Fakten des Netzausbaus vorlägen, müsse man wieder die richtige Balance finden, "wie jedes andere Unternehmen auch".

"Wir müssen, die Linien, die wir uns haben einräumen lassen, nur in Teilen nutzen", sagte Dommermuth in einer Telefonkonferenz mit Journalisten. Spekulationen darüber, dass der Mobilfunkanbieter Drillisch den Aufbau eines eigenen Netzes nicht stemmen könne und Frequenzblöcke möglicherweise wieder verkaufen müsse, erteilte der CEO eine Absage. "Ich kenne keinen Plan-B, der sagt wir bauen kein eigenes Netz", sagte er.

Drillisch hatte sich erstmals an der Frequenzauktion beteiligt und wird nun zum vierten Netzbetreiber in Deutschland neben Deutscher Telekom, Vodafone und Telefonica Deutschland (O2). Das Unternehmen hatte sich im Vorfeld von einem Bankenkonsortium Kreditlinien in Höhe von 2,8 Milliarden Euro gesichert. Insgesamt rund 1,07 Milliarden muss Drillisch für die ersteigerten Blöcke auf den Tisch legen, davon 735 Millionen Euro noch im Laufe des Herbstes. Etwa 5 Millionen Euro haben Drillisch und der Mutterkonzern United Internet gemäß ihren Halbjahresberichten im Zusammenhang mit Vorbereitungen für Netzbau veranschlagt und unter anderem deshalb ihre Prognose für das operative Gewinnwachstum gesenkt.

Das Geld sei werde unter anderem für erste Planungen, den Betrieb von Testantennen und Beratungs- sowie Anwaltskosten verwendet, sagte Dommermuth, der beide Unternehmen leitet. Wie teuer der Ausbau des geplanten 5G-Mobilfunknetzes insgesamt sein werde, könne er nicht geben.

Mit dem Markteintritt Drillischs als vierter Netzbetreiber rechnen Experten damit, dass sich der Wettbewerb im deutschen Mobilfunkmarkt erhöhen dürfte. Dies wiederum könnte positive Folgen für den Verbraucher haben, wenn die Anbieter im harten Konkurrenzkampf mit den Preisen heruntergehen. Aktienanalysten fürchten allerdings, dass das im gleichen Zuge künftig auf die Renditen schlagen dürfte. Das kombinierte Netz aus der 4G- und 5G-Technik soll laut Plan ab dem Jahr 2021 verfügbar sein.

So reagiert die 1&1 Drillisch-Aktie

Nach gekappten Zielen für das laufende Jahr von United Internet und 1&1 Drillisch haben sich die Anleger am Donnerstag von den beiden Telekom-Aktien verabschiedet. Die Kurse der Mutter United Internet und der Tochter 1&1 Drillisch sackten auf mehrjährige Tiefstände ab. Mit herben Verlusten hielten sie abgeschlagen die roten Laternen im MDAX der mittelgroßen Börsentitel.

Aktien von 1&1 Drillisch brachen im Tagestief bis auf 21,16 Euro ein. Seit Jahresbeginn steht ein Verlust von 50 Prozent zu Buche. Zum Handelsschluss verlieren sie 11,92 Prozent auf 22,16 Euro.

FRANKFURT (Dow Jones) / MONTABAUR/MAINTAL (dpa-AFX)

Aktie im Fokus
[finanzen.net] · 15.08.2019 · 17:59 Uhr
[0 Kommentare]

Finanznews

21.09. 12:00 | (00) Vermittler Airbnb will 2020 an die Börse
21.09. 10:00 | (01) Commerzbank: Neuer Kurs nach geplatzter Fusion
21.09. 09:20 | (02) Unruhen schaden Hongkongs Wirtschaft
21.09. 08:00 | (00) Knorr-Bremse: Linde-Manager Eulitz übernimmt
21.09. 07:55 | (01) Studie: Mitarbeiter haben keine Lust auf Führungsposition
21.09. 05:55 | (00) Trump: Keine Eile bei Handelsabkommen mit China
21.09. 03:41 | (00) YouTube macht Rückzieher bei Account-Bestätigung
21.09. 02:41 | (00) Britische Ryanair-Piloten sagen Streik ab
21.09. 02:26 | (00) Facebook sperrte zehntausende Apps nach Skandal
21.09. 00:49 | (02) Pflegenotstand: Spahn wirbt in Mexiko um Fachkräfte
20.09. 22:51 | (00) Handelsstreit sorgt wieder für Verluste an US-Börsen
20.09. 22:01 | (01) Diese Aktien empfehlen Experten zu kaufen
20.09. 21:59 | (02) Nach Bilanz-Pleite und Kurszielsenkung: Warum Aurora Cannabis nun neuer ...
20.09. 21:39 | (00) Disney-Chef: Eine Fusion mit Apple wäre möglich gewesen
20.09. 18:56 | (00) Dax am Hexensabbat kaum verändert
20.09. 18:00 | (00) Rocket Internet-Aktie verliert: 'Management sitzt auf Geld' - ...
20.09. 17:52 | (01) CoBa-Aktie legt zu, comdirect-Titel mit Kursexplosion: Commerzbank will massiv ...
20.09. 17:03 | (02) Commerzbank plant massiven Jobabbau und Filialschließungen
20.09. 16:59 | (00) Strategieplan gibt Commerzbank-Aktie Auftrieb
20.09. 16:51 | (00) Cashkurs*Trends: Autonome Bringdienste - die neue Einkaufswelt vor der Haustür
20.09. 16:22 | (01) Bahn: Fahrkartenpreis im Fernverkehr sinkt um zehn Prozent
20.09. 15:58 | (00) Commerzbank plant Stellenabbau und Filialschließungen
20.09. 15:15 | (04) Mercedes greift auf dem E-Mobilitätsmarkt weiter an
20.09. 14:50 | (00) Neue Ausgabe von €uro am Sonntag: Achtung Aktionäre, Dividenden-Alarm!
20.09. 13:11 | (00) Tesla-CEO Elon Musk: Inspirierendster Firmenchef der Tech-Branche
20.09. 12:35 | (01) HSBC-Analystin mit Kaufempfehlung: Uber und Lyft bergen noch viel ...
20.09. 12:24 | (00) Top US-Tech-IPOs haben den S&P 500 übertroffen - ein "schlechter Witz"?
20.09. 09:42 | (00) Mehr Kaufkraft: Reallöhne in Deutschland gestiegen
19.09. 22:43 | (00) Aktien-Index Dow Jones dreht ins Minus
19.09. 20:50 | (02) Air Berlin zahlt Millionenkredit des Bundes komplett zurück
19.09. 20:48 | (02) BER-Betreiber: Tüv-Prüfungen laufen besser als erwartet
19.09. 20:38 | (00) PAION: Potenzieller Kursdeckel?
19.09. 19:41 | (00) Bekannter Investor rät zum Verkauf der Apple-Aktie: Eine Korrektur im Tech- ...
19.09. 19:32 | (02) Aurora Cannabis-Aktie im Abwärtstrend: Analyst senkt Kursziel angesichts ...
19.09. 18:50 | (04) Amazon startet Klimainitiative - E-Lieferwagen bestellt
19.09. 18:46 | (00) Dax schließt im Plus
19.09. 18:34 | (04) Manipulationsvorwürfe gegen Amazon: So soll der Handelsriese bei den ...
19.09. 17:52 | (00) Rocket Internet-Aktie dreht ins Minus: Rocket Internet fährt erneut Umsatzplus ...
19.09. 17:51 | (00) Automatisiertes Fahren - Teststrecke in Berlin eröffnet
19.09. 16:56 | (00) Keine Einigung bei Gasgesprächen Russlands mit der Ukraine
19.09. 16:50 | (00) Augmented Reality: Facebook und Ray Ban tun sich offenbar für Entwicklung ...
19.09. 16:18 | (01) Zoll stellt Fälschungen im Wert von 740 Millionen sicher
19.09. 15:37 | (00) DOW JONES Analyse ab 19 September
19.09. 11:22 | (00) VW und Porsche rufen fast 227 000 Autos zurück
19.09. 09:51 | (01) Erneut weniger Wohnungen genehmigt
19.09. 09:13 | (00) Rocket Internet hat drei Milliarden in der Kasse
19.09. 04:54 | (00) Investoren besorgt über Abholzung im Amazonasgebiet
19.09. 01:57 | (02) Österreich wird EU-Mercosur-Abkommen wohl kippen
18.09. 22:41 | (00) Aktien-Index Dow knapp im Plus nach US-Zinssenkung
18.09. 21:38 | (00) Apple-Aktie: Das iPhone 11 überrascht - Nachfrage möglicherweise höher als ...
18.09. 21:09 | (01) Was man sich beim Investieren von Millennials abschauen kann
18.09. 19:58 | (19) Wettrennen um den europäischen E-Automarkt: Dieser Autobauer hängt sogar Tesla ...
18.09. 18:46 | (01) 7C Solarparken: Mit Volldampf voraus
18.09. 18:18 | (00) Dax kaum bewegt vor Fed-Zinsentscheidung
18.09. 17:53 | (00) Wirecard-Aktie beflügelt: Wirecard und Softbank besiegeln Kooperation und ...
18.09. 17:34 | (00) TeamViewer-Börsengang: Sollten sich Anleger am Milliarden-IPO beteiligen?
18.09. 17:06 | (00) Jim Cramer will Abbruch des WeWork-IPO: Ansteckungsgefahr für den gesamten Markt ...
18.09. 17:05 | (00) Rechnungshof fordert mehr Kontrolle der Bahn
18.09. 16:10 | (08) Aus für «gelbe Scheine» - digitale Krankmeldung kommt
18.09. 13:41 | (02) Studie: Betriebe und Jugendliche finden oft nicht zueinander
18.09. 12:19 | (00) Industrie befürchtet Auswirkungen auf Jobs bei Chaos-Brexit
18.09. 12:13 | (00) Bundesagentur rekrutiert in Mexiko Pfleger für Deutschland
18.09. 11:14 | (00) Mehrweg-Anteil bei Getränken sinkt weiter
18.09. 08:50 | (00) USU Software: "Erstes Indiz für ein sehr gutes zweites Halbjahr"
18.09. 08:03 | (00) Tilray-CEO verspricht in Kürze schwarze Zahlen - aber nicht überall
18.09. 07:32 | (02) Amazon warnt vor Kontosperrung bei zu vielen Rücksendungen
18.09. 05:55 | (02) Weniger Postfilialen und Briefkästen
17.09. 22:43 | (00) Stabilisierung an New Yorks Börsen vor US-Zinsentscheid
17.09. 21:26 | (02) Apple und EU kämpfen um Milliarden-Steuernachzahlung
17.09. 21:05 | (00) DAX: Der Versuch der Wiederbelebung
17.09. 19:38 | (05) Kurios: Tesla gehört nicht zu den sichersten Autos, weil es zu wenige Unfälle ...
17.09. 19:25 | (03) Aktienexperte verrät, mit welcher Strategie Anleger ihr Risiko jetzt reduzieren ...
17.09. 19:14 | (00) Apple und EU-Kommission kämpfen um Steuernachzahlung
17.09. 18:47 | (00) Dax kaum verändert - Anleger verdauen Ölpreis-Schock
17.09. 17:47 | (00) Leseliste: Bücher über Warren Buffett, die für Investoren interessant sind
17.09. 15:43 | (00) WeWork bläst Börsengang vorerst ab
17.09. 15:10 | (03) Keine großen Probleme bei neuen Regeln für Online-Zahlungen
17.09. 14:33 | (00) QIX Dividenden Europa: TOTAL schüttet weiterhin über 5% Dividende aus
17.09. 14:28 | (00) Aufkommende Rezessionsängste: Morgan Stanley rät zu dieser Strategie
17.09. 13:47 | (00) Zustimmung für künftige EZB-Chefin Lagarde
17.09. 13:31 | (02) Warum Anleger Cannabis-Aktien noch nicht abschreiben sollten
17.09. 13:10 | (00) Wenn die Arbeit nach Hause kommt - und nicht mehr geht
17.09. 12:41 | (00) Dieselfahrer können sich weiter Verbraucherklage anschließen
17.09. 12:38 | (00) EU-Kommission verteidigt Steuernachforderung an Apple
17.09. 10:17 | (00) Brüssel erlaubt Deal zwischen RWE und Eon unter Auflagen
17.09. 09:35 | (00) Politische Entscheidungen: Die Geldanlage bleibt anspruchsvoll
17.09. 08:42 | (01) Umfrage: Firmen werden familienfreundlicher
17.09. 08:08 | (00) Ölpreise geben nach Schockanstieg etwas nach
17.09. 07:49 | (01) Verband: Wachstum bei Bus und Bahn gefährdet
17.09. 06:55 | (00) Mining in Deutschland
17.09. 05:46 | (01) Chinas Unterhändler bereiten Handelsgespräche mit USA vor
17.09. 04:42 | (02) «Deutschland-Takt» bei der Bahn - Aufwand und Kosten offen
17.09. 04:41 | (00) Apple und EU-Kommission streiten vor Gericht
17.09. 03:43 | (00) Kein Zeitplan für Wiederzulassung von Boeing 737 Max
16.09. 22:33 | (04) In diesem Land bietet Apple seinen Streaming-Dienst zu Schleuderpreisen an
16.09. 22:30 | (03) Ölpreisschock stoppt Aufwärtstrend der US-Börsen
16.09. 22:04 | (00) General Motors-Aktie schwächer: Streik bei GM in den USA
16.09. 19:41 | (03) Investmentmanager optimistisch für US-Wirtschaft - keine Sorgen um "Monster"
16.09. 18:51 | (00) Dax-Aufwind nach Ölpreis-Schock vorerst abgeflaut
16.09. 17:44 | (00) Wirecard-Aktie höher: Wirecard zieht es nach China - "Vision 2020 konservativ"
 
Diese Woche
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News