Düsseldorf (dpa) - Der VfB Stuttgart und sein Trainer Markus Weinzierl rutschen in der Fußball-Bundesliga immer tiefer in die Krise. Der Tabellen-16. verlor zum Abschluss des 21. Spieltages am Sonntagabend nach einer schwachen Vorstellung 0: 3 bei Aufsteiger Fortuna Düsseldorf und wartet nun bereits ...

Kommentare

(5) locke72 · 11. Februar um 20:28
@4 wie ich schon geschrieben habe hat korkut eine gut zusammengestellte und fitte manschaft übernommen, da brauchte man nicht viel, manchmal hatte man auch das glück auf seiner seite , das man natürlich nur hat, wenn es gerade läuft. als man in die neue saison geht hatte die manschaft unter korkut schlechte fitnesswerte und war von reschke für viel geld schlecht zusammengestellt.
(4) Mr.Twister · 11. Februar um 20:20
@3 Aber als Korkut angefangen hat lief es recht gut, da haben sie ja auch die Bayern vernichtend geschlagen, ich glaube nicht das seine Bilanz schlechter war als die von Weinzierl, Bei Reschke und Dietrich stimme ich Dir zu, die machen da keinen guten Job.
(3) locke72 · 11. Februar um 20:09
@2 die entlassung von korfut war schon richtig, der hat von wolf eine intakte manschaft übernommen und in der rückrunde das quäntchen glück dazu gehabt, als er das team aber für die neue saison einstellen sollte ist er gescheitert wie überall zuvor in seiner laufbahn . der krebsschaden liegt bei reschke und dietrich, solange die weiterwurschteln kann nur der direkte abstieg rauskommen.
(2) Mr.Twister · 11. Februar um 15:45
Ich verstehe bis heute nicht warum sie Tayfun Korkut entlassen haben.
(1) deBlocki · 11. Februar um 08:19
Wie schade, ich hatte so die Daumen für Stuttgart gedrückt...
 
Diese Woche
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News