Filmkritik - Who Is Watching - Im Auge des Todes (2003)
 
 

Who Is Watching - Im Auge des Todes

Original: Más de mil cámaras velan por tu seguridad
Regie: David Alonso
Darsteller: Antonio Hortelano, Laura Manzanedo
Laufzeit: 103min
FSK: ???
Genre: Thriller (Spanien)
Filmstart: 01. Januar 2003
Bewertung: n/a (0 Kommentare, 0 Votes)
Mehr als 1000 Kameras garantieren für Ihre Sicherheit!”, lautet die Botschaft auf der Infotafel einer geisterhaft verlassenen U-Bahnstation. Zufall oder Zynismus? Denn ganz im Gegenteil hat sich in der Gruppe Studenten, angeführt von Toni und Susana, längst die Panik breit gemacht. Jemand beobachtet sie, kontrolliert ihre Handlungen. Testet ihre Grenzen in einer Art makabrem Spiel, dessen Beginn niemand von ihnen rekonstruieren kann und dessen Sinn nicht erkennbar ist: Ein nächtlicher Anruf hat die Clique in den Zoo bestellt. Doch sämtliche Gehege sind verlassen, alle Tiere verschwunden. Eine Hatz voll (sur)realer Ereignisse entlädt sich, die den Freunden die Würgeschlinge immer fester um die Hälse zieht...

Kommentare

Dieser Film wurde leider noch nicht kommentiert.
Hier können Sie einen Kommentar abgeben.