Filmkritik - Traumata (2004)
 
 

Traumata

DVD / Blu-ray / iTunes :: IMDB (4,7)
Original: Trauma
Regie: Marc Evans
Darsteller: Naomie Harris, Colin Firth
Laufzeit: 93min
FSK: ???
Genre: Thriller (Großbritannien)
Filmstart: 17. September 2004
Bewertung: n/a (0 Kommentare, 0 Votes)
Als Ben (Colin Firth, Bridget Jones - Am Rande des Wahnsinns, Das Mädchen mit dem Perlenohrring) aus dem Koma erwacht und erfährt, dass seine Frau bei einem Autounfall ums Leben gekommen ist, bricht seine Welt zusammen. Doch dann versucht er sich ein neues Leben aufzubauen. Ben sucht sich einen Job, zieht um und freundet sich mit seiner attraktiven Nachbarin Charlotte (Mena Suvari, Beauty Shop, American Beauty)an. Äußerlich scheint er sein Leben wieder in den Griff zu bekommen, doch der Schein trügt. Verfolgt von Visionen seiner verstorbenen Frau verliert Ben zunehmend den Bezug zur Wirklichkeit und beginnt, an seinem Verstand zu zweifeln ... TRAUMATA zeigt drastisch auf, was passieren kann, wenn ein trauernder Mann an seiner veränderten Lebenssituation verzweifelt, sich in eine Welt der Illusionen zurückzieht und schließlich nicht mehr zwischen Traum und Wirklichkeit unterscheiden kann.

Kommentare

Dieser Film wurde leider noch nicht kommentiert.
Hier können Sie einen Kommentar abgeben.