Filmkritik - Totentanz der Vampire (1969)
 
 

Totentanz der Vampire

DVD / Blu-ray :: IMDB (6,6)
Original: The house that dripped blood
Regie: Peter Duffell
Darsteller: Denholm Elliott, Christopher Lee
Laufzeit: 101min
FSK: ???
Genre: Horror (Großbritannien)
Filmstart: 01. Januar 1969
Bewertung: n/a (0 Kommentare, 0 Votes)
Bei seinen Ermittlungen nach einem verschwundenen Filmstar verhört Inspektor Holloway A.J. Stoker, den Makler eines alten Hauses, das der Gesuchte zuletzt bewohnte. Stoker erzählt Holloway von einem unheimlichen Fluch, der auf dem "Haus, das Blut tropft" (so der Originaltitel), lastet: Alle bisherigen Bewohner sind auf schreckliche Weise zu Tode gekommen. Es treten auf: Eine Hexe im Grundschulalter, die Figur eines Wachsfigurenkabinetts, die einer kürzlich verstorbenen Frau erschreckend ähnlich sieht, und ein verwunschener Umhang, der seinen Träger in einen Vampir verwandelt.

Kommentare

Dieser Film wurde leider noch nicht kommentiert.
Hier können Sie einen Kommentar abgeben.