Filmkritik - Rue des Plaisirs (2002)
 
 

Rue des Plaisirs

DVD / Blu-ray :: IMDB (5,2)
Regie: Patrice Leconte
Darsteller: Vincent Elbaz, Patrick Timsit
Laufzeit: 87min
FSK: ???
Genre: Drama (Frankreich)
Filmstart: 13. Februar 2002
Bewertung: n/a (0 Kommentare, 0 Votes)
Frankreichs Top-Model und National-Ikone Laetitia Casta in einem packenden Melodram um unerwiderte Liebe, Sehnsucht und die Macht der Träume! Eine Liebeserklärung an das Pariser Milieu vergangener Zeiten! Paris, 1944. Das beschauliche Leben im Bordell "Palace I'Oriental" ändert sich schlagartig, als die Regierung erlässt, alle einschlägigen Etablissements zu schließen. Der junge Louis arbeitet in dem Bordell als "Junge für alles". Als er der wunderschönen Straßendirne Marion begegnet, ist es Liebe auf den ersten Blick. Zumindest für Louis! Er holt Marion von der Straße und bringt sie im "Palace I'Oriental" unter. Marion träumt von einer glamourösen Karriere als Sängerin in der Music Hall, von der großen Liebe und einem idyllischen Leben zu zweit. Auch wenn Louis' Liebe zu Marion nicht erwidert wird, versucht er alles, um sie glücklich zu machen. Er vermittelt ihr einen Auftritt in der Music Hall und verkuppelt sie mit dem attraktiven Dimitri. Doch der vermeintliche Traummann scheint in die kriminellen Machenschaften der Nachkriegszeit verwickelt zu sein…

Kommentare

Dieser Film wurde leider noch nicht kommentiert.
Hier können Sie einen Kommentar abgeben.