Filmkritik - Rosamunde Pilcher: Wilder Thymian (1994)
 
 

Rosamunde Pilcher: Wilder Thymian

Regie: Gero Erhardt
Darsteller: Helmut Zierl, Rolf Becker
Laufzeit: 89min
FSK: ???
Genre: Romanze (Deutschland)
Filmstart: 01. Januar 1994
Bewertung: n/a (0 Kommentare, 0 Votes)
Victoria Bradshaw ist gerade 18, als sie sich in den Theaterautor Oliver Dobbs verliebt. Doch der verlässt sie wegen einer anderen Frau. Viele Jahre später taucht er unerwartet mit seinem zweijährigen Sohn wieder bei Victoria auf. Die drei verbringen ein paar Tage in Schottland, wo Victoria den Börsenmakler John Dunbeath kennen lernt. Als Oliver überraschend abreist, zeigt sich sein wahrer Charakter: Er lässt seinen kleinen Sohn einfach bei Victoria zurück. Enttäuscht wendet sich Victoria mehr und mehr John zu. Als der bei einem Brand unter Einsatz seines Lebens den kleinen Jungen vor dem Tod rettet, weiß Victoria, wem ihr Herz gehört.

Kommentare

Dieser Film wurde leider noch nicht kommentiert.
Hier können Sie einen Kommentar abgeben.