Filmkritik - Prinzessin Olympia (1960)
 
 

Prinzessin Olympia

DVD / Blu-ray / iTunes :: IMDB (5,5)
Original: A Breath of Scandal
Regie: Michael Curtiz
Darsteller: Angela Lansbury, John Gavin
Laufzeit: 94min
FSK: ???
Genre: Drama
Filmstart: 16. März 1960
Bewertung: n/a (0 Kommentare, 0 Votes)
Wien, die Walzerstadt, im Jahr 1907: Die bildschöne Sophia Loren (Two Women) spielt die österreichische Prinzessin Olympia, die wegen ihres „skandalösen Betragens“ den Familiensitz verlassen muss. Obendrein widersetzt sie sich den Plänen ihrer Mutter, sie mit einem Prinzen zu verheiraten. Stattdessen verliebt die Adlige sich in den gut aussehenden John Gavin (Psycho), einen Bergingenieur aus den Vereinigten Staaten, der bereits das Einverständnis ihres Vaters (Maurice Chevalier) gewonnen hat. Michael Curtiz (Casablanca, White Christmas) führt Regie, und Angela Lansbury brilliert als eiskalte, berechnende Gräfin. Mit den aufwändigen Kostümen und der opulenten Ausstattung der Wiener Society ist Prinzessin Olympia eine bezaubernde und erfrischende Komödie, die die Gerüchteküche am Hof von Kaiser Franz zum Brodeln bringt!

Kommentare

Dieser Film wurde leider noch nicht kommentiert.
Hier können Sie einen Kommentar abgeben.