Filmkritik - Poster Boy (2004)
 
 

Poster Boy

DVD / Blu-ray :: IMDB (6,2)
Regie: Zak Tucker
Darsteller: Karen Allen, Jack Noseworthy
Laufzeit: 95min
FSK: ???
Genre: Drama (USA)
Filmstart: 11. August 2006
Bewertung: n/a (0 Kommentare, 0 Votes)
Der ultrakonservative Senator Jack Kray schießt in seiner Wahlkampagne mit Hassparolen gegen Homosexualität, ohne die Wahrheit über seinen Sprössling Henry zu kennen. Daddys "Poster Boy" soll ihm sogar helfen junge Wählerstimmen zu erschließen. Daneben der politisch aktive, rastlose Anthony, der sich nach der großen Liebe sehnt und auf einer ausschweifenden Studentenparty den hübschen Abgeordnetensohn kennen lernt und mit ihm im Bett landet. Als Anthony am nächsten Morgen herausfindet, dass Henry ausgerechnet der Nachkomme des Mannes ist, gegen den auf dem Campus gerade eine groß angelegte Protestaktion startet, ist er geschockt – und im Dilemma. Denn es hat zwischen den jungen Männern ernsthaft gefunkt. Aber auch Henry ist wütend, immer nur der Spielball anderer Leute zu sein, von seinen Eltern gegängelt (beeindruckend: Karen Allen als unterjochte Mom), von Mitstudenten erpresst und von Journalisten verfolgt...

Kommentare

Dieser Film wurde leider noch nicht kommentiert.
Hier können Sie einen Kommentar abgeben.