Filmkritik - Namu, der Raubwal (1966)
 
 

Namu, der Raubwal

DVD / Blu-ray :: IMDB (5,8)
Original: Namu, the Killer Whale
Regie: Laszlo Benedek
Darsteller: Lee Meriwether, Robin Mattson
Laufzeit: 86min
FSK: ???
Genre: Abenteuer, Familie (USA)
Filmstart: 01. August 1966
Bewertung: n/a (0 Kommentare, 0 Votes)
Großes Glück für den Meeresbiologen und Walforscher Hank Donner: Ein Raubwal verirrt sich in die Bucht vor seiner Forschungsstation an der nordamerikanischen Westküste. Mit einem langen Netz versperrt Hank dem Wal den Zugang zum offenen Meer, um das Verhalten des Tieres studieren zu können. Doch damit zieht er den Zorn der Fischer des benachbarten Dorfes auf sich: sie wollen den Wal erschie-ßen, weil sie fürchten, dass er ihren bevorstehenden Lachs-fang zunichte macht. Seine einzigen Verbündeten findet Hank in der jungen Witwe Kate Ran und ihrer Tochter Lisa. Schon bald spitzt sich die Lage dramatisch zu. Können die drei den Raubwal Namu retten?

Kommentare

Dieser Film wurde leider noch nicht kommentiert.
Hier können Sie einen Kommentar abgeben.