Filmkritik - Mahalia Jackson - The Gospel Queen (2004)
 
 

Mahalia Jackson - The Gospel Queen

Regie: ?????
Darsteller: ?????
Laufzeit: 76min
FSK: ???
Genre: Musik (USA)
Filmstart: 01. Januar 2004
Bewertung: n/a (0 Kommentare, 0 Votes)
Die Gospel-Queen Mahalia Jackson wurde 1911 in New Orleans geboren und begann als Jugendliche im Chor und als Solistin in einer Baptistenkirche zu singen. Mitte der 30er Jahre war Jackson bereits so populär, dass sie landesweit – von New York bis Kalifornien – in "schwarze Kirchen" eingeladen wurde. Highlights ihrer Karriere in den 50er Jahren waren unter anderem Auftritte beim Newport Jazzfestival 1958 und beim Amtsantritt John F. Kennedys. Und Jackson sang bei der Bestattung von Martin Luther King. Diese DVD erinnert an die 1972 verstorbene Gospel-Sängerin und zeigt Mitschnitte unter anderem von Songs wie "Joshua Fit The Battle Of Jericho", "Give Me That Old Time Religion" und "Nobody Knows The Trouble I've Seen". Singen Sie mit Mahalia Jackson zu bekannten Traditionals wie "He's Got The Whole World In His Hand" und "When The Saints Go Marching In".

Kommentare

Dieser Film wurde leider noch nicht kommentiert.
Hier können Sie einen Kommentar abgeben.