Mach mich glücklich

Original: Mach mich glücklich
Regie: Florian Gärtner
Darsteller: Robert Giggenbach, Gabriele Dossi
Laufzeit: ???
FSK: ???
Genre: Drama, Komödie (Deutschland)
Filmstart: 01. Januar 2010
Bewertung: n/a (0 Kommentare, 0 Votes)
Klinikchef Prof. Weissing (Robert Giggenbach) ist stolz, dass er den renommierten Herzspezialisten Prof. Markus Gärtner (Stephan Luca) nach Freiburg holen konnte. Um dem Mediziner und seinem Sohn Tim (Jannis Michel) die Ankunft im schönen Breisgau so angenehm wie möglich zu gestalten, wurde Lina Baumann (Julia Brendler), die beste Mitarbeiterin einer Relocation-Agentur, angeheuert. Wenn es darum geht, ein schönes Zuhause, die beste Schule für den Sohnemann und auch sonst alle lästigen Dinge eines Umzugs zu organisieren, ist Lina die Richtige: Sie kann perfekt auf ihre Kunden eingehen und alles sehr diplomatisch verpacken. Doch der Professor ist nur schwer zufriedenzustellen und lässt Lina deutlich spüren, dass ihre freundlichen Bemühungen ihm eher lästig sind. Mit seiner rücksichtslos direkten Art verprellt er auch den reichen Herrn Hofmeister (Heinz Hoenig). Was Markus nicht weiß: ohne Hofmeisters Millionenspende ist das neue Herzforschungszentrum, das Markus in Freiburg aufbauen soll, nicht zu finanzieren. Völlig aufgelöst macht Weissing Gärtner klar, welchen Schaden er angerichtet hat. Bei einem gemeinsamen Wellness-Wochenende soll Hofmeister wieder besänftigt werden. Der stimmt unter der Bedingung zu, dass auch Lina mitkommt, die er vom ersten Moment an ins Herz geschlossen hat. Aufgrund eines Missverständnisses hält er sie für Gärtners Lebensgefährtin. Nur widerwillig stimmen die beiden zu, für ein Wochenende das liebende Paar zu spielen ...

Kommentare

Dieser Film wurde leider noch nicht kommentiert.
Hier kannst du einen Kommentar abgeben.