Filmkritik - Layer Cake (2004)
 
 

Layer Cake

DVD / Blu-ray :: IMDB (7,4)
Regie: Matthew Vaughn
Darsteller: Dexter Fletcher, Tamer Hassan
Laufzeit: 105min
FSK: ???
Genre: Thriller, Action, Krimi (Großbritannien)
Filmstart: 13. Mai 2005
Bewertung: n/a (0 Kommentare, 0 Votes)
Ein erfolgreicher Kokaindealer aus London (Daniel Craig), plant seinen frühen Ruhestand. Doch sein Boss Jimmy Price (Kenneth Cranham) hat ganz andere Pläne mit ihm. Er soll die verschwundene Tochter seines alten Freundes Eddie Temple (Michael Gambon) wieder finden, die in der Dogenszene von London untergetaucht ist. Doch das ist nur der Beginn der fulminanten Geschichte, die sich um Craigs Drogengang spinnt, der unter anderem noch die zwei alternden Kenner des Geschäfts, Gene (Colm Meaney) und Morty (George Harris) angehören. Eine osteuropäische Drogenbande hat sich in Amsterdam Ecstasy Pillen im Wert von einigen Millionen bemächtigt, was deren vorherigen Besitzern natürlich in entsprechende Rage versetzt hat. Weil die Osteuropäer aber ausgerechnet mit Jimmy Prices’ Drogengang über den möglichen Weiterverkauf verhandelt haben, liegt der Verdacht nahe, dass diese den Auftrag für den spektakulären Raub gegeben haben. Schon bald ist der Profikiller Dragan in London eingetroffen, dicht auf den Fersen der englischen Drogendealer. Wie schon in ‘Bube, Dame, König, Grass’ verflechten sich die einzelnen Handlungsstränge bald miteinander und bieten ein unüberblickbares Knäuel, das sich erst am Ende langsam aber umso unerwarteter auflösen wird.

Kommentare

Dieser Film wurde leider noch nicht kommentiert.
Hier können Sie einen Kommentar abgeben.