Filmkritik - Laws of Attraction - Was sich liebt, verklagt sich (2005)
 
 

Laws of Attraction - Was sich liebt, verklagt sich

DVD / Blu-ray / iTunes :: IMDB (5,9)
Original: Laws of Attraction
Regie: Peter Howitt
Darsteller: David Kelly, Parker Posey
Laufzeit: 90min
FSK: ???
Genre: Komödie, Romanze (USA)
Verleih: Central
Filmstart: 16. Juni 2005
Bewertung: n/a (0 Kommentare, 0 Votes)
Audrey Woods und Daniel Rafferty sind Scheidungsanwälte in New York: sie gründet ihre Karriere auf Perfektion, er genießt seinen Status als Medienliebling und gewinnt seine Fälle mit Lässigkeit. Natürlich prallen die beiden Lebenseinstellungen aufeinander, und natürlich verlieben sich die beiden, trotz aller Gegensätze – und natürlich kämpfen sie an gegen diese Verliebtheit. Bei dem Scheidungsprozess zwischen einem Rockstar und einer Modedesignerin streiten Audrey und Daniel vor Gericht um ein Schloss in Irland, das jeder ihrer Klienten für sich in Anspruch nimmt. Beide fahren nach Irland, um Fakten zu sammeln, und beide betrinken sich bei einem Dorffest: und sie verheiraten sich in bierseliger Laune. Nun sind sie, die Experten in Sachen Scheidungen, gefangen in einer Ehe, die sie gar nicht wollen; oder vielleicht doch?

Kommentare

Dieser Film wurde leider noch nicht kommentiert.
Hier können Sie einen Kommentar abgeben.