Filmkritik - Es lebe das Leben (1984)
 
 

Es lebe das Leben

Original: Viva la vie!
Regie: Claude Lelouch
Darsteller: Laurent Malet, Anouk Aimee
Laufzeit: 107min
FSK: ???
Genre: Thriller (Frankreich)
Filmstart: 01. Januar 1984
Bewertung: n/a (0 Kommentare, 0 Votes)
Unabhängig voneinander verschwinden zwei Menschen spurlos, um nach drei Tagen wieder aufzutauchen. Sowohl der Unternehmer Perrin (Michel Piccoli) wie auch die Schauspielerin Sarah (Evelyn Bouix) können sich nach ihrer Rückkehr an nichts erinnern. Wenig später wiederholt sich der rätselhafte Vorfall diesmal tragen beide nach ihrer Rückkehr Spuren einer Operation. Wurden sie von Außerirdischen entführt? Oder steckt eine ganz irdische Erklärung dahinter? Ein intelligenter, vertrackter Krimi auf dem schmalen Grat zwischen Traum und Realität und mit einer ganzen Galerie von Stars.

Kommentare

Dieser Film wurde leider noch nicht kommentiert.
Hier können Sie einen Kommentar abgeben.