Es geschah am 20. Juli

DVD / Blu-ray / Trailer :: IMDB (6,8)
Regie: Georg Wilhelm Pabst
Darsteller: Kurt Meisel, Jochen Hauer
Laufzeit: 70min
FSK: ???
Genre: Drama, Dokumentation (Deutschland)
Filmstart: 19. Juni 1955
Bewertung: n/a (0 Kommentare, 0 Votes)
Am Morgen des 20. Juli 1944 werden die Weichen für den von langer Hand geplanten Staatsstreich und das Attentat auf Hitler gestellt, von dem sich die Verschwörer die Rettung Deutschlands und die Beendigung des Krieges erhoffen. Generaloberst a.D. Beck, der bis zu den geplanten Neuwahlen als provisorisches Staatsoberhaupt eingesetzt werden soll, bereitet die Proklamation zur Machtübernahme nach Hitlers Tod vor, Generaloberst a.D. Hoepner fährt zu General Olbricht, um von den Räumen des OKH in der Bendlerstraße aus die Aktionen zu leiten. Um 10.30 Uhr fliegt Oberst Graf Schenk von Stauffenberg mit seinem Adjutanten und Vertrauten von Haeffen zu der von Hitler angesetzten Lagebesprechung, in dessen Hauptquartier "Wolfsschanze" in Ostpreußen, in seiner Tasche eine Bombe mit Zeitzünder. Doch Hitler überlebt das Attentat und lässt seine Vernichtungsmaschinerie gegen die Verschwörer anlaufen.

Kommentare

Dieser Film wurde leider noch nicht kommentiert.
Hier kannst du einen Kommentar abgeben.