Einst ein Held

DVD / Blu-ray / iTunes / Trailer :: IMDB (7,7)
Original: Tunes of Glory
Regie: Ronald Neame
Darsteller: Alec Guinness, Duncan Macrae
Laufzeit: 107min
FSK: ???
Genre: Krieg (Großbritannien)
Filmstart: 20. Dezember 1960
Bewertung: n/a (0 Kommentare, 0 Votes)
Für den hoch dekorierte Kriegshelden Jock Sinclair bedeutet das schottische Hochland-Regiment alles – sein gesamtes Leben hat er den Traditionen und Wertvorstellungen des traditionsreichen Militärcorps untergestellt. Aus ärmlichen Verhältnissen stammend, kam er als junger Mann zum Hochland-Regiment und arbeitete sich über die Jahre immer höher. Als sein Kommandant während des Zweiten Weltkriegs in der Schlacht von El Alamein fiel, übernahm Sinclair die Führung; für seine großen militärischen Erfolge wurde er nach Kriegsende feierlich ausgezeichnet. Umso härter trifft es ihn, als ihm einige Jahre später ein neuer Vorgesetzter, ein militärisch wesentlich unerfahrenerer, akademisch gebildeter Offizier, vorangestellt wird. Moralvorstellungen, Denkweise, Einstellung und Führungsstil der beiden Männer ist diametral entgegengesetzt. Für den raubeinigen, Whiskey trinkenden Major Jock Sinclair zählen vor allem Tradition, Kameradschaft und bedingungsloser Gehorsam – Werte, die ihm in Kriegszeiten geholfen haben. Lt. Colonel Basil Barrow, der während des Krieges längere Zeit als Gefangener in einem japanischen Lager verbracht hat, setzt auf Disziplin und Stil, Tugenden, die seinen Soldaten vor allem im Frieden hilfreich sein sollen. Sinclair kann und will Barrow nicht akzeptieren. Voller Verbitterung beschließt er, dem Neuankömmling das Leben in der Kaserne zur Hölle zu machen und untergräbt dessen Autorität, wo auch immer ihm sich die Möglichkeit dazu bietet. Auch bei Sinclairs Kameraden ist Barrow zunächst nicht sonderlich beliebt, sie sind der Meinung, dass der Führungsposten eigentlich nur einem zusteht: Jock Sinclair. Eines Tages überrascht Sinclair seine erwachsene Tochter Morag bei einem romantischen Treffen mit Corporal Fraser, einem der jungen Soldaten aus seinem Regiment, in einem Café. Die beiden sind bereits seit einiger Zeit ein Paar, da Morag von Anfang an bewusst war, dass ihr Vater diese Verbindung nicht gutheißen würde, hat sie ihre Liebe vor ihm stets geheim gehalten. Rasend vor Zorn geht Jock Sinclair auf Fraser los und prügelt auf ihn ein. Der schwere Verstoß gegen die Vorschriften bleibt nicht unbemerkt, der entsprechende Bericht landet auf dem Schreibtisch des Vorgesetzten Barrow. Dieser hat nun die Wahl: Er kann den Vorgang an ein höheres Militärgericht weiterleiten oder aber die Angelegenheit innerhalb des Regiments klären. Barrow zögert, doch Major Charlie Scott, der Jock Sinclair von Anfang an ein Dorn im Auge war, drängt ihn, den Fall vom Militärgericht untersuchen zu lassen. Doch kurz bevor er die Unterlagen weiterleitet, bittet Sinclair um eine Unterredung bei Barrow. Die Lage spitzt sich zu und es kommt zu einem dramatischen und für alle Beteiligten tragischen Zusammentreffen der beiden Kontrahenden.

Kommentare

Dieser Film wurde leider noch nicht kommentiert.
Hier kannst du einen Kommentar abgeben.