Edison - Ein Leben voller Licht

DVD / Blu-ray / iTunes / Trailer :: IMDB (6,5)
Original: The Current War
Regie: Alfonso Gomez-Rejon
Darsteller: Benedict Cumberbatch, Michael Shannon, Nicholas Hoult, Katherine Waterston
Laufzeit: 103min
FSK: ab 6 freigegeben
Genre: Drama, Historie, Biografie (USA)
Verleih: Leonine
Filmstart: 23. Juli 2020
Bewertung: 5,0 (8 Kommentare, 1 Vote)
1880: Thomas Edison (Benedict Cumberbatch) hat die Tests tausender Designs hinter sich, als er endlich weiß, wie er eine marktfähige Glühbirne herstellen kann. Während Edison die finanzielle Unterstützung durch J.P. Morgan (Matthew Macfadyen) sichert, um fünf Blocks in Manhattan mit elektrischem Licht zu versorgen, erkennt George Westinghouse (Michael Shannon) die Grenzen der neuen Technologie. Der Geschäftsmann aus Pittsburgh arbeitet mit Wechsel- statt mit Gleichspannung und übernimmt einige von Edisons Entdeckungen. Ein Wettkampf spitzt sich zu: Auf der einen Seite der bescheidene, öffentlichkeitsscheue Westinghouse, der seiner Frau Marguerite Westinghouse (Katherine Waterston) treu ergeben ist – auf der anderen Seite Edison, der sich für ein Genie hält, die Anerkennung für seine Arbeit nicht teilen will und seine Frau Mary Edison (Tuppence Middleton) nebst den Kindern vernachlässigt…

Kommentare

(8) chemiedozent · 30. Juli um 10:56
Interessantes Thema!
(7) kgbnms · 28. Juli um 03:16
Mal überraschen lassen.
(6) all4you · 24. Juli um 17:37
Sieht von den Trailern aus sehr interessant aus.
(5) noteman · 23. Juli um 06:07
Toller Schauspieler, hört sich gut an
(4) specksteinfee vergibt 5 Klammern · 22. Juli um 21:36
nicht schlecht - kann man sicher gut anschauen
(3) Krachakne · 15. Juli um 21:48
Das ist mal interessant.
(2) anamia · 14. Juli um 17:01
Toller Schauspieler, interessantes Thema. Muss ich anschauen.
(1) francisco2089 · 03. Juni um 11:43
Aha !! Interessant! Ich wusste, dass es damals Konflikte zwischen den Elektropionieren gab.Und dass Edison von den Gasgesellschaften angefeindet wurde.Aber dass Westinghouse , der bescheidene war und Edison der Extrovertierte, das ist mir neu ! Und eigentlich, dachte ich , war es Tesla, der Wechselstom befürwortete. Oder ??? Und das Westinghouse und Bell, eigentlich nur hinterher auf den Zug aufgesprungen sind.......