Dreissig

Regie: Simona Kostova
Darsteller: Övünç Güvenisik, Pascal Houdus, Raha Emami Khansari, Kara Schröder
Laufzeit: 120min
FSK: ???
Genre: Drama (Deutschland)
Verleih: déjà vu Filmverleih
Filmstart: 07. Mai 2020
Bewertung: 3,0 (1 Kommentar, 1 Vote)
24 Stunden mit einer Gruppe von Freunden an einem Freitag im Oktober in Berlins Arbeiterbezirk Neukölln: Övünç (Övünç Güvenisik) leidet an einer Schreibblockade, Pascal (Pascal Houdus) und Raha (Raha Emami Khansari) haben sich vor Kurzem getrennt und versuchen trotz allem, Freunde zu bleiben. Um sich in Bewegung zu halten, vermietet Kara (Kara Schröder) ihre Wohnung ständig an fremde Menschen. Henner (Henner Borchers) verbringt den Tag in einer Bar und trifft dort auf Anja (Anja Langer). An diesem Abend feiern alle gemeinsam den Geburtstag von Övünç und lassen sich durch das Nachtleben der Stadt treiben. Sechs junge Menschen in ihrem Kampf mit dem Alltag in Berlin und der Realität der Dreißigjährigen.

Kommentare

(1) humbe vergibt 3 Klammern · 05. April um 21:12
könnte auch ein gruppenprojekt in der nervenklinik sein.... ... hab keine ahnung von kunst !