Dicktatorship

Regie: Gustav Hofer, Luca Ragazzi
Darsteller: -
Laufzeit: 90min
FSK: ???
Genre: Dokumentation (Italien)
Verleih: déjà vu Filmverleih
Filmstart: 28. November 2019
Bewertung: 10,0 (1 Kommentar, 1 Vote)
Luca Ragazzi und Gustav Hofer begeben sich in ihrem Dokumentarfilm auf die Suche nach den Ursprüngen des männlichen Chauvinismus. Warum wollen sich Männer immer so dringend in den Vordergrund rücken? Genau diese Frage drängt sich den beiden Filmemachern, vielen Feministinnen, AktivistInnen und Intellektuellen auf, wenn sie sehen, dass es ein Mann wie Donald Trump trotz seiner frauenfeindlichen Äußerungen in das Weiße Haus geschafft hat. In Italien wollen Ragazzi und Hofer dem Phänomen auf den Grund gehen, schließlich hat das Land im Süden Europas ganze 887 Umschreibungen für den Penis. Welcher Ort wäre für die Recherchen also besser geeignet? Von den Mussolinis, Berlusconis und Casanovas des Landes inspiriert, wollen sie ergründen, warum viele Gesellschaften noch immer so vom männlichen Geschlecht getrieben sind und was die Dreifaltigkeit aus Penis, Macht und Politik so anziehungskräftig für die Menschen macht...

Kommentare

(1) kolokoll vergibt 10 Klammern · 30. November um 09:17
Ich will sehen