Filmkritik - Der Stadtneurotiker (1977)
 
 

Der Stadtneurotiker

DVD / Blu-ray :: IMDB (8,1)
Original: Annie Hall
Regie: Woody Allen
Darsteller: Woody Allen, Diane Keaton
Laufzeit: 92min
FSK: ???
Genre: Komödie, Romanze (USA)
Filmstart: 20. April 1977
Bewertung: n/a (0 Kommentare, 0 Votes)
Es ist nur konsequent, dass MGM die neue DVD-Sammlung mit dem Film beginnen lässt, der über Nacht Woody Allens Ruf als führender Autorenfilmer begründete und ihm gleich zwei Academy Awards eintrug: für die beste Regie und das beste Originaldrehbuch. Darüber hinaus erhielt "Der Stadtneurotiker" den Oscar als bester Film des Jahres 1977 und den für die beste Hauptdarstellerin, Allens damalige Lebensgefährtin Diane Keaon. Er selbst spielt Alvy Singer, einen brillanten TV-Komiker, der es sich mit den Frauen regelmäßig verscherzt. Kein Wunder bei einem Kerl, der von sich behauptet, er wolle nie Mitglied in einem Club werden, der Typen wie ihn aufnähme. In Vor- und Rückblenden erzählt der Film die Geschichte von Alvys Liebe zu der kaum weniger konfusen Barsängerin Annie Hall (Keaton). Auch sie schlägt er mit seinen Neurosen schließlich in die Flucht. Doch um sie zurück zu gewinnen, ist Alvy bereit, bis zur äußersten Schmerzgrenze zu gehen: nach Los Angeles, in die Stadt, deren einziger Beitrag zur Kultur es seiner Meinung nach ist, dass man bei Rot an der Ampel rechts abbiegen darf.

Kommentare

Dieser Film wurde leider noch nicht kommentiert.
Hier können Sie einen Kommentar abgeben.