Filmkritik - Der Bauch des Architekten (1987)
 
 

Der Bauch des Architekten

DVD / Blu-ray :: IMDB (7,0)
Original: The Belly of an Architect
Regie: Peter Greenaway
Darsteller: Sergio Fantoni, Francesco Carnelutti
Laufzeit: 118min
FSK: ???
Genre: Drama (Großbritannien, Italien)
Filmstart: 23. September 1987
Bewertung: n/a (0 Kommentare, 0 Votes)
Zusammen mit seiner jungen Ehefrau Louisa fährt der amerikanische Stararchitekt Stourley Kracklite nach Rom. Dort soll er eine Ausstellung über Etienne-Louis Boullée, einen Architekten des 18. Jahrhunderts, der vor allem mit seinen visionären, nicht zu realisierenden Entwürfe Architekten weltweit inspirierte, organisieren. Der sonst eher unbekannte Boullée, der mit dieser Ausstellung geehrt werden soll, ist zudem das große Vorbild und Idol Stouleys. Während Stourley sich begeistert und wie besessen in die Arbeit stürzt und darüber kaum noch bemerkt, was um ihn herum geschieht, neidet ihm sein junger italienischer Kollege Caspasian Speckler den Auftrag. Nicht zuletzt deshalb kümmert sich Speckler intensiv um die etwas gelangweilte, zum Nichtstun verdammte Gattin seines amerikanischen Berufskollegen - vielleicht bemüht er sich sogar ein wenig zu intensiv. Die Zusammenarbeit mit seinen italienischen Kollegen gestaltet sich für Stourley zunehmend komplizierter. Sie betrachten die Konzeption der Ausstellung eher nüchtern, Stourley hingegen verliert sich völlig in seiner Arbeit und seiner Auseinandersetzung mit dem Revolutionsarchitekten Boullée. Schließlich beginnen die römischen Architekten, Stourley zu hintergehen und zu betrügen, die Kontrolle über die Ausstellung entgleitet ihm zusehends. Außerdem quälen seit einiger Zeit rätselhafte Bauchschmerzen den schwergewichtigen amerikanischen Architekten. Ärzte diagnostizieren unheilbaren Bauchspeicheldrüsenkrebs bei ihm - ihm bleiben nur noch wenige Wochen oder Monate. Stourley, der bereits seine Frau an einen jüngeren Konkurrenten und seine große Ausstellung verloren hat, steht vor den Trümmern seines Lebens. Als die Ausstellung trotz aller Schwierigkeiten doch noch eröffnet wird, stürzt er sich von einem großen Modell des Kenotaph, den Boullée einst für Isaac Newton entworfen hatte, vor den Augen seiner hochschwangeren Frau zu Tode.

Kommentare

Dieser Film wurde leider noch nicht kommentiert.
Hier können Sie einen Kommentar abgeben.