Filmkritik - Dem Deutschen Volke - Verhüllter Reichstag 1971 - 1995 (1996)
 
 

Dem Deutschen Volke - Verhüllter Reichstag 1971 - 1995

Original: Dem Deutschen Volke - Verhüllter Reichstag 1971 - 1995
Regie: Wolfram Hissen, Jörg Daniel Hissen
Darsteller: ?????
Laufzeit: 99min
FSK: ???
Genre: Dokumentation (Deutschland, Frankreich)
Filmstart: 01. Januar 1996
Bewertung: n/a (0 Kommentare, 0 Votes)
Das Künstlerehepaar Christo und Jeanne-Claude ist weltweit berühmt für seine temporären Großraumprojekte, bei denen selbst Inseln, Brücken oder Gebäude mithilfe von Stoffbahnen zu Kunstwerken werden. Das Projekt "Verhüllter Reichstag" ist das in Deutschland sicherlich bekannteste. Nach mehr als 20jährigen Bemühungen wurden das Polypropylengewebe mit aluminisierter Oberfläche und 15.600 Meter blaues Polypropylenseil mit einem Durchmesser von 3,2 cm für die Verhüllung verwendet. Mit mehr als 5 Millionen Besuchern erlangte die Installation außergewöhnlich hohe Aufmerksamkeit und löste eine leidenschaftliche politische wie ästhetische Debatte aus. Die Brüder Wolfram und Jörg Daniel Hissen haben die Verpackungskünstler seit 1989 begleitet. Mit ihrer faszinierenden Dokumentation ermöglichen sie einen Blick hinter die Kulissen: Von der Fabrikation des Materials über den logischen komplexen Akt des Verhüllens bis hin zu den Menschen, die an der Entstehung beteiligt waren...

Kommentare

Dieser Film wurde leider noch nicht kommentiert.
Hier können Sie einen Kommentar abgeben.