Das perfekte Schwarz

Regie: Tom Fröhlich
Darsteller: ?????
Laufzeit: 79min
FSK: ab 0 freigegeben
Genre: Dokumentation (Deutschland)
Verleih: Film Kino Text
Filmstart: 11. Februar 2021
Bewertung: 6,0 (4 Kommentare, 1 Vote)
Auf der Suche nach dem perfekten Schwarzton begleitet Regisseur Tom Fröhlich in seiner Dokumentation sechs Menschen, die Schwarz auf unterschiedliche Weisen wahrnehmen – denn für unter anderem Astrophysiker Eike Günther, Tätowierer Gerhard Wiesbeck und Meeresbiologin Prof. Dr. Antje Boetius gehören ganz unterschiedliche Dinge dazu, um das perfekte Schwarz zu definieren.

Kommentare

(5) barank vergibt 6 Klammern · Samstag um 12:00
Sechs Menschen offenbaren ihre Interpretation vom perfekten Schwarz und erzählen von ihrer Suche danach. Eike Günther ist Astrophysiker. Das perfekte Schwarz kann er definieren, aber nie finden. Es ist der Moment, in dem Menschen ihre Masken fallen lassen, meint der Tattoo Künstler Gerhard Wiesbeck. Die Meeresbiologin Antje Boetius erforscht das Leben in den lichtlosen Tiefen der Ozeane. Katja Krüger ist Synästhesistin und kann als Musikerin das perfekte Schwarz hörbar machen. Dorothea Stockmar, Künstlerin und ausgebildete Trauerbegleiterin, sagt, das perfekte Schwarz sei wichtig, weil es allem die Kontur gibt. Der Kunstdrucker Dieter Kirchner hat Jahre gesucht, bis er sein Schwarz in einem Obsidian-Stein fand. Was ist das perfekte Schwarz?
(4) noteman · 14. Januar um 10:23
Ist glaube nichts für mich
(2) JR01 · 29. Dezember 2020
klingt interessant!
(1) anamia · 17. Juli 2020
Würde ich anschauen. Aber jetzt nicht im Kino. Klingt interessant.