Das bucklige Pferdchen

Regie: Iwan Iwanow-Wano
Laufzeit: 71min
FSK: ???
Genre: Animation (Sowjetunion)
Filmstart: 01. Januar 1975
Bewertung: n/a (0 Kommentare, 0 Votes)
„In einem Dorf lebte ein Alter mit seinen drei Söhnen - der Älteste war ein Maulheld, der Mittlere ein Tunichtgut und Iwan, der Jüngste, ein Pechvogel…“ Eines Tages gehen die Brüder aufs Feld, aber etwas Furchtbares war geschehen. Ein Fremder hatte das Feld verwüstet und so weit man sehen konnte den Weizen zerstört. Eines Nachts, während Iwan das Feld bewacht, erscheint ihm plötzlich der Übeltäter – es ist ein himmlischer Schimmel. Er verspricht Iwan zwei wunderschöne, heißblütige Pferde, falls dieser ihn verschone. Zusätzlich erhalte er noch ein Zauberpferd: „Klein ist es, den anderen nicht an Schönheit gleich, zwei Höcker hat es und lange Ohren, doch sein Fell ist seidenweich.“ Das Pferd rät: „Behüt es gut und gib es nie fort, denn es ist mehr als Gold und Silber wert.“ Gesagt, getan! Auf dem Marktplatz erregt Iwan mit seinen Pferden die Aufmerksamkeit des Zaren, der die Rappen samt Iwan augenblicklich in seinen Dienst nimmt. Iwan wird erster Stallmeister, was wiederum den Neid des alten Stallmeisters weckt. Dieser versucht nun seinerseits, Iwan ins Verderben zu stürzen…

Kommentare

Dieser Film wurde leider noch nicht kommentiert.
Hier können Sie einen Kommentar abgeben.