Filmkritik - Cold & Dark (2005)
 
 

Cold & Dark

Original: Cold & Dark
Regie: Andrew Goth
Darsteller: Luke Goss, David Baker
Laufzeit: 91min
FSK: ???
Genre: Horror (Großbritannien)
Filmstart: 01. Januar 2005
Bewertung: n/a (0 Kommentare, 0 Votes)
Detective Sergeant John Dark (Luke Goss) ist ein verflucht guter Cop, der auf den dreckigen Straßen von England gegen den Abschaum des Landes kämpfen muss – und doch auf verlorenem Pfad wandelt. Als sein Freund und Mentor Mortimer Shade (Kevin Howarth) erschossen wird, ist Dark entschlossen, den Killer zur Strecke zu bringen. Doch ihn erwartet eine Überraschung. Shade lebt, aber er hat sich verändert. Er ist zu einer Kreatur des Bösen geworden, die nach menschlicher Beute jagt und all jene Verbrecher auf bestialische Weise tötet, die der Justiz entfliehen konnten. Dark muss sich zwischen Freundschaft und Moral entscheiden. Dient sein Mentor nach wie vor dem Guten oder ist er zu einem Teil des Problems geworden? Darf Dark ihn decken oder muss er Shade vernichten?

Kommentare

Dieser Film wurde leider noch nicht kommentiert.
Hier können Sie einen Kommentar abgeben.