Cody - Wie ein Hund die Welt verändert

Original: Cody: The Dog Days Are Over
Regie: Martin Skalsky
Darsteller: ?????
Laufzeit: 90min
FSK: ab 12 freigegeben
Genre: Dokumentation (Schweiz)
Verleih: Filmwelt
Filmstart: 30. Juli 2020
Bewertung: n/a (6 Kommentare, 0 Votes)
Eine Familie aus der Schweiz adoptiert einen ehemaligen Straßenhund aus Rumänien. Cody wird schnell zu einem vollwertigen Miglied der Gemeinschaft. Keiner von ihnen hätte gedacht, dass ein Hund einmal ihr ganzes Leben auf den Kopf stellen würde – vor allem nicht, dass ein Tier ihnen so schnell ans Herz wachsen könnte. Doch sie sind auch neugierig: Wie sah Codys Leben vor seiner Adoption in die Schweiz aus? Sie wollen mehr über seine Vergangenheit erfahren und begeben sich in Rumänien auf die Suche. Doch wie geht Cody damit um, wenn er auf einmal wieder mit seinem harten, vergangenen Leben konfrontiert wird und alte Wggefährten wiedertrifft? Der Filmemacher Martin Skalsky untersucht in seinem Dokumentarfilm die Möglichkeiten und damit verbundenen Konflikte, die bei der Adoption von Straßenhunden und dem Versuch, alle Wesen gleich zu behandeln, aufkommen können.

Kommentare

(6) all4you · 26. Juli um 17:39
Könnte sehr nett werden , so als Drama über den derzeitigen Zustand, was die Menschen alles den Hunden antun.
(5) noteman · 25. Juli um 08:08
Mal reinschauen
(4) countrygirl25 · 23. Juli um 11:38
Ist eine Überlegung wert
(3) oberamigo · 04. Juni um 22:38
den möchte ich nicht verpassen
(2) anamia · 15. Mai um 19:32
Den schaue ich auf jeden Fall.
(1) Krachakne · 13. Mai um 20:26
Dem kuck ich.