Filmkritik - Casanovas Rückkehr (1992)
 
 

Casanovas Rückkehr

DVD / Blu-ray :: IMDB (5,9)
Original: Le retour de Casanova
Regie: Edouard Niermans
Darsteller: Alain Cuny, Wadeck Stanczak
Laufzeit: 93min
FSK: ???
Genre: Drama, Komödie (Frankreich)
Filmstart: 13. Mai 1992
Bewertung: n/a (0 Kommentare, 0 Votes)
Ziellos irrt er umher. Mittellos. Ausgebrannt. Giacomo Girolamo Casanova, größter Herzensbrecher aller Zeiten, scheint am Ende zu sein. Nur sein Diener Camille hält ihm auf der Reise durch Südeuropa die Treue. Nach ihrer Verbannung durch die Dogen Venedigs sitzen die beiden mittellos in einem kleinen südfranzösischen Landgasthof fest. Ein durch Casanova zu Wohlstand gekommener Schlossbesitzer bietet den beiden Gastfreundschaft in seinem Haus. Doch Casanova wäre nicht Casanova, würde er sich nicht für die Damen des Hauses interessieren. Besonders Marcolina, die Nichte des Hausherrn, hat es Casanova angetan. Je mehr ihm das junge Ding die kalte Schulter zeigt, desto leidenschaftlicher das Liebeswerben des alten Schwerenöters.

Kommentare

Dieser Film wurde leider noch nicht kommentiert.
Hier können Sie einen Kommentar abgeben.