Filmkritik - Bill Bo und seine Kumpane (1968)
 
 

Bill Bo und seine Kumpane

DVD / Blu-ray :: IMDB (7,7)
Regie: Harald Schäfer
Darsteller: ?????
Laufzeit: 99min
FSK: ???
Genre: Familie (Deutschland)
Filmstart: 01. Januar 1968
Bewertung: n/a (0 Kommentare, 0 Votes)
Die Geschichte erzählt von Bill Bo und seiner Bande, die plündernd und raubend durchs Land zieht. Im Wirtshaus „Zum friedlichen Esel“ planen sie, wie sie die Burg Dingelstein erobern können. Die Räuber haben aber nicht mit Ding-Ding, der Tochter des Burgbesitzers, gerechnet, die zusammen mit dem Reiher Wally und dem Eichkater Willi auf der Burg den Widerstand organisiert. Zwar gelingt es ihnen, in die Burg einzudringen, aber den Freunden von Ding-Ding fällt eine List ein, mit der sie Bill Bo in die Falle locken können. 1. Der Plan Die Geschichte berichtet von den Abenteuern eines raubeinigen Gesellen, der mit seiner Bande plündernd und raubend durch die Lande zieht. Die Bande fällt in das Wirtshaus „Zum friedlichen Esel“ ein und schmiedet dort einen Plan. Sie wollen die Burg Dingelstein, die gegenüber dem Wirtshaus im Fluss auf einer kleinen Insel liegt, erobern. Die Räuber aber haben nicht mit der Tochter des Burgbesitzers, Ding-Ding, dem Reiher Wally und dem Eichkater Willi gerechnet. 2. Der Angriff Bill Bo und seine Bande planen den großen Angriff auf die Burg Dingelstein. Aber Ding-Ding hat mit Hilfe des Reihers Wally und des Eichkaters Willi von dem Plan erfahren und organisiert auf der Burg den Widerstand. 3. Die List Bill Bo und seine Bande haben sich verkleidet in die Stadt Alheim eingeschlichen, damit niemand sie erkennen kann. Im Brauhaus der Stadt gibt es – wie könnte es anders sein – mit Landsknechten und Musketieren des Herzoglich-Bayerischen Regiments heftigen Streit. Immer noch hat Bill Bo seinen Plan, die Burg Dingelstein zu erobern, nicht aufgegeben. 4. In der Falle Bill Bo und seiner Bande ist es gelungen, in die Burg Dingelstein einzudringen aber bevor es ihnen gelingt, sich dort für immer festzusetzen, fällt den Freunden Ding-Ding, dem Reiher und dem Eichkater eine List ein, mit der sie Bill Bo in eine Falle locken können. Das Herzoglich-Bayerische Regiment in Alheim kommt ihnen dabei zur Hilfe.

Kommentare

Dieser Film wurde leider noch nicht kommentiert.
Hier können Sie einen Kommentar abgeben.