Astor Piazzolla - The Years of the Shark

Original: Astor Piazzolla los años del tiburón
Regie: Daniel Rosenfeld
Darsteller: Astor Piazzolla, Daniel Piazzolla
Laufzeit: 92min
FSK: ???
Genre: Dokumentation (Argentinien, Frankreich)
Verleih: Filmdisposition Wessel
Filmstart: 07. November 2019
Bewertung: n/a (0 Kommentare, 0 Votes)
Der argentinische Bandeonist und Komponist Astor Piazzolla (1921-1992) revolutionierte den Tango. Sein Tango mit Einflüssen aus dem Jazz und der Klassik machte ihn zu einer umstrittenen Persönlichkeit in seinem eigenen Land, weil seine musikalische Revolution mit der argentinischen Tradition kollidierte. Astor erhielt sein ersten Bandeon als er neun Jahre alt war von seinem Vater. Zwanzig Jahre später hat er mit dem Musikinstrument die Grenzen des Tangos erreicht und gesprengt. Auf der Suche nach seinem eigenen Stil studierte er in den frühen 1950er-Jahren Klavierkomposition in Paris. Dort stellte er fest, dass er trotz allem noch immer ein Tanguero war. Was folgte, war eine facettenreiche Karriere vor allem in Europa und den Vereinigten Staaten. Für seinen Dokumentarfilm stürzte sich der Sohn von Piazzolla, Daniel Rosenfeld in die Privatsammlung der Familie. Zusammengekommen sind einzigartige Aufnahmen zahlreicher Auftritte und intime Familienfilme, die zusammen ein lebendiges Porträt von Astor Piazzolla ergeben.

Kommentare

Dieser Film wurde leider noch nicht kommentiert.
Hier können Sie einen Kommentar abgeben.