Filmkritik - Amityville Horror - Eine wahre Geschichte (2005)
 
 

Amityville Horror - Eine wahre Geschichte

DVD / Blu-ray :: IMDB (6,0)
Original: The Amityville Horror
Regie: Andrew Douglas
Darsteller: Jimmy Bennett, Philip Baker Hall
Laufzeit: 89min
FSK: ab 16 Jahren
Genre: Thriller, Horror, Drama (USA)
Verleih: 20th Century Fox
Filmstart: 21. April 2005
Bewertung: n/a (0 Kommentare, 0 Votes)
1974 geschehen in einem Haus in Amityville, Long Island, grausige Mordtaten: Ein 23-Jähriger schlachtet seine Familie ab, einen nach dem anderen mit der Schrotflinte. Er gibt an, Stimmen gehört zu haben, die ihm die Bluttaten befohlen hätten... Ein paar Jahre später zieht die Familie Lutz in das Haus, und immer mehr stellt sich heraus, dass es grundböse ist – die Tochter Chelsea sieht ein totes kleines Mädchen, und George, der Stiefvater, wandelt sich mehr und mehr zum Psychopathen. Werden sich die Ereignisse wiederholen? Und was ist die Ursache für das Böse, das von dem Haus ausgeht?

Kommentare

Dieser Film wurde leider noch nicht kommentiert.
Hier können Sie einen Kommentar abgeben.