Abstieg zur Hölle

DVD / Blu-ray :: IMDB (3,2)
Original: Descente Aux Enfers
Regie: Francis Girod
Darsteller: Betsy Blair, Hippolyte Girardot
Laufzeit: 85min
FSK: ???
Genre: Thriller, Drama, Krimi (Frankreich)
Verleih: Jugendfilm Verleih
Filmstart: 17. März 1988
Bewertung: n/a (0 Kommentare, 0 Votes)
Mitten in der Nacht schleicht der alternde Schriftsteller Alan Kolber in sein Hotelzimmer auf Haiti zurück. Er ist betrunken, sein weißer Anzug ist zerzaust und mit Blut besudelt. Im Zimmer angekommen, sinkt er erschöpft in einer Ecke des Raums zusammen. Seine Frau Lola erwacht, schaut ihn fragend an. Rückblende: Der Mittvierziger Alan und die 22-jährige Lola kommen im schwül-heißen Haiti an. Während Lola sich von ihrem Mann distanziert und jede Gelegenheit zum Flirt mit anderen Hotelgästen nutzt, ertränkt Alan seine Depressionen im Alkohol. Nachdem er eines Abends mit anhören musste, wie seine Frau ihn betrog, zieht Alan durch die Bars des Ortes. Auf dem Weg ins Hotel wird er spät nachts von einem Einheimischen überfallen. In Notwehr ersticht der volltrunkene Alan den Angreifer. Zurück im Hotel findet er in seiner untreuen Ehefrau Lola eine unerwartet tatkräftige Gehilfin: Mit viel Geschick beseitigt sie sämtliche Spuren der Tat. Auch als wenig später ein mysteriöses Pärchen, das die Tat beobachtet hat, versucht, die beiden zu erpressen, ist es Lola, die das Schweigegeld auftreibt. Fast scheint es, als würde sich durch die blutige Tat eine Intimität zwischen Alan und Lola einstellen, die ihrer Beziehung bisher fehlte. Aber kurz bevor er mit seiner Frau Haiti endlich verlassen kann, erfährt Alan, dass ein junger Einheimischer als Täter verhaftet wurde. Um den Mann vor einem sicheren Todesurteil zu retten, stellt Alan sich der örtlichen Polizei. Zu seinem Erstaunen interessiert sich der ermittelnde Inspektor jedoch nicht im Geringsten für das Geständnis des Touristen. Bei seinen Nachforschungen findet Alan heraus, dass der Polizist ganz spezielle Gründe für sein merkwürdiges Verhalten hat. Und auch Lolas aufopfernde Komplizenschaft liegt in einem dunklen Geheimnis begründet, dessen Auswirkungen die junge Frau verfolgen wie ein böser Fluch.

Kommentare

Dieser Film wurde leider noch nicht kommentiert.
Hier kannst du einen Kommentar abgeben.