Filmkritik - A headless Body in a topless Bar: Ans Messer geliefert (1995)
 
 

A headless Body in a topless Bar: Ans Messer geliefert

DVD / Blu-ray :: IMDB (4,6)
Original: A headless Body in a topless Bar
Regie: James Bruce
Darsteller: David Selby, Paul Williams
Laufzeit: 110min
FSK: ???
Genre: Thriller (USA)
Filmstart: 16. Februar 1996
Bewertung: n/a (0 Kommentare, 0 Votes)
Ein flauer Dienstagabend in der Oben-ohne-Bar „Pussy Cat Lounge" in New York. Doch dann passiert etwas gänzlich Unerwartetes und schrecklich Grausames. Bei dem Versuch die Kasse zu rauben, erschießt einer der wenigen Gäste den Barkeeper. Nun sind es genau fünf Zeugen, die dem Mörder zum Verhängnis werden könnten: vier weitere Gäste und das Go-go-Girl Candy. Alle fünf bringt der Täter in seine Gewalt und quält sie mit perfidem Psycho-Terror und makabrer Gewalt. In verhörähnlichen Situationen demütigt er seine Opfer und zwingt sie, ihre intimsten Wünsche zu offenbaren. So, zumindest lässt er sie das glauben, können sie ihr Leben retten. Doch das Katz-und-Maus-Spiel auf Leben und Tod nimmt immer noch weitere, blutrünstigere Ausmaße an ...

Kommentare

Dieser Film wurde leider noch nicht kommentiert.
Hier können Sie einen Kommentar abgeben.