Deine Suche nach 30.06.2022 hat insgesamt 10 Treffer ergeben

Notre-Dame in Flammen

Original: : Notre-Dame brûle
Regie: Jean-Jacques Annaud
Darsteller: Samuel Labarthe, Jean-Paul Bordes, Mikaël Chirinian, Jérémie Laheurte
Laufzeit: 110min
FSK: ab 12 freigegeben
Genre: Drama (Frankreich)
Verleih: EuroVideo
Filmstart: 30. Juni 2022
Bewertung: 2,0 (2 Kommentare, 1 Vote)
15. April 2019: Auf dem Dachboden des historischen Bauwerks der Kathedrale Notre-Dame de Paris bricht ein Feuer aus. Mit einer rasenden Geschwindigkeit breitete sich der Brand auf den gesamten Dachstuhl aus. Die Folgen sind fatal: Das altehrwürdige Pariser Wahrzeichen wird durch die Ereignisse des Brandes stark beschädigt. Erst nach stundenlanger Arbeit gelingt es der Feuerwehr, den Brand auf den hölzernen Dachstuhl zu begrenzen. In seinem Spielfilm „Notre-Dame in Flammen” rekonstruiert Jacques Annaud anhand von Archivmaterial und Zeugenvideos minutiös die Ereignisse, die zu dem verheerenden Brand geführt haben. Er dokumentiert die unglaubliche Fehlerkette, die zu dem Brand geführt hat und setzt jene Männer und Frauen in Szene, die ihr Leben aufs Spiel gesetzt haben, um durch eine beeindruckende Rettungsaktion die weltberühmte Kathedrale vor der vollständigen Zerstörung zu bewahren. 

Mein Name ist Violeta

Original: : Me llamo Violeta
Regie: Marc Parramon
Darsteller: ?????
Laufzeit: 78min
FSK: ab 12 freigegeben
Genre: Dokumentation (Spanien)
Verleih: W-Film
Filmstart: 30. Juni 2022
Bewertung: n/a (1 Kommentar, 0 Votes)
Dokumentation um ein zehnjähriges Transgendermädchen: Violeta kam als Junge zur Welt, beschloss im Alter von sechs Jahren jedoch, fortan als Mädchen leben zu wollen, und wurde dabei auch von ihren Eltern unterstützt. Trotzdem steht die Familie vor rechtlichen und medizinischen Herausforderungen...

Minions 2: Auf der Suche nach dem Mini-Boss

Original: : Minions: The Rise of Gru
Regie: Kyle Balda
Laufzeit: 88min
FSK: ab 6 freigegeben
Genre: Animation, Action, Komödie, Familie (USA)
Verleih: Universal Pictures Germany
Filmstart: 30. Juni 2022
Bewertung: 9,0 (3 Kommentare, 2 Votes)
Mit 12 Jahren ist Gru (Stimme im Original: Steve Carell, deutsche Stimme: Oliver Rohrbeck) noch weit davon entfernt, der Superschurke zu sein, als den ihn die Welt später kennen wird. In einem beschaulichen Vorort der 70er-Jahre träumt er davon, seine Mitmenschen in Angst und Schrecken zu versetzen und vor allem seine großen Vorbilder zu beeindrucken: die Vicious 6, eine von allen gefürchtete Gruppe von Superbösewichten, die von der Kampfsportlegende Wilder Knöchelknacker (Alan Arkin / Thomas Gottschalk) angeführt wird. Tatsächlich schafft es Gru, ein Vorstellungsgespräch bei seinen Idolen zu ergattern, um neues Mitglied der Truppe zu werden – doch die Vicious 6 lachen den schüchternen Knirps nur aus. Um ihnen zu beweisen, was wirklich in ihm steckt, stiehlt er ihnen ein mächtiges Artefakt – und steht fortan ganz oben auf der Abschussliste der Vicious 6. Zum Glück hat Gru seine kleinen, gelben Minions, die ihm dabei helfen, vor seinen neuen Gegnern zu fliehen und gleichzeitig seinen Status als aufsteigender Stern am Superschurken-Himmel auszubauen. Aber sehr zu Grus Verdruss stiften die Minions rund um Kevin, Stuart, Bob und Otto meistens nur neues Chaos, statt wirklich hilfreich zu sein…

Dear Memories - Eine Reise mit dem Magnum-Fotografen Thomas Hoepker

Regie: Nahuel Lopez
Darsteller: ?????
Laufzeit: 102min
FSK: ab 6 freigegeben
Genre: Dokumentation (Deutschland)
Verleih: DCM Filmdistribution
Filmstart: 30. Juni 2022
Bewertung: 8,0 (1 Kommentar, 1 Vote)
Der deutsche Fotograf Thomas Hoepker lebt seit den 1970er-Jahren in New York und wurde vor allem mit seinen Porträts von Box-Legende Muhammad Ali bekannt. Die Schwarz-Weiß-Aufnahmen sind legendär und prägen die Popkultur. Bis heute ist der mittlerweile über 80-Jährige auf der Suche nach neuen Motiven – auch seine Alzheimer-Erkrankung hält ihn nicht davon ab. Es ist fast schon ironisch, dass ausgerechnet der Mann, dessen Fotos zum kollektiven Gedächtnis wurden, nun langsam sein eigenes Gedächtnis verliert. Aber der ehemalige Präsident der Agentur Magnum Photos hat noch einen großen Wunsch: Gemeinsam mit seiner Frau Christine will er einen Roadtrip durch die USA machen. Der Filmemacher Nahuel Lopez begleitet ihn dabei.

Der beste Film aller Zeiten

Original: : Competencia oficial
Regie: Mariano Cohn
Darsteller: Penélope Cruz, Antonio Banderas, Oscar Martinez, José Luis Gómez
Laufzeit: 114min
FSK: ab 12 freigegeben
Genre: Komödie (Spanien, Argentinien)
Verleih: StudioCanal Deutschland
Filmstart: 30. Juni 2022
Bewertung: 7,0 (4 Kommentare, 2 Votes)
Der spanische Multi-Milliardär Humberto Suárez (José Luis Gómez) will sich zu seinem 80. Geburtstag selbst ein Geschenk machen, das seinen Status möglichst auch noch über seinen Tod hinaus zementieren soll. Ein besonders aufwändiges Gebäude wäre eine Idee – aber das wurde schon oft gemacht. Also plant er, ein filmisches Meisterwerk zu produzieren – mit ihm selbst als Produzenten auf dem Plakat. Dazu sichert er sich zunächst die Rechte an einem mit dem Pulitzerpreis ausgezeichneten Roman – obwohl er den selbst nie gelesen hat. Außerdem heuert er die als ebenso genial wie eigenwillig geltende Lola Cuevas (Penélope Cruz) als Regisseurin für das Projekt an. Aber damit fehlen immer noch die beiden Hauptdarsteller – und da kommen für Humberto und Lola eigentlich nur zwei in Frage: Ivan (Oscar Martínez) ist einer der größten Theater-Titanen aller Zeiten – und Felix (Antonio Banderas) ein Leinwandstar von Weltrang, der rund um den Globus von seinen Fans bewundert wird. Aber schon bei den ersten Proben prallen die Egos der Schauspieler aufeinander: Während Ivan das Kino als banales Spektakel ablehnt, sind es schließlich genau solche Blockbuster, die Felix überhaupt erst zu seinem Weltruhm verholfen haben. Oder steckt hinter Ivans Sticheleien am Ende womöglich doch nur Neid auf Felix‘ Erfolg?
1
2