Was denkst du über Dating-Sites?

ELUTE

Revolutionär-onlin
ID: 233825
L
8 Februar 2020
474
14
Alle 11 Sekunden verliebt sich jemand auf Parship ... meine Lebensgefährtin un dich haben uns tatsächlich dort getroffen, sind seit fast 5 Jahren ein glückliches Paar ... wünsche Euch Suchenden das gleiche Glück! :)
Ja, so liest man es auf dem werbeplakaten in haltestellen und anderswo. Ist aber wohl alles nur schönmalerei. Alles nur Werbung für die Seitenbetreiber. Im Gegensatz zu dieser Werbung liest man nirgends alle wie viel Sekunden Tränen fließen, wenn man verarscht und abgezockt wurde. Die Seitenbetreiber reiben sich die Hände. Die kassieren ja für die sogenannte Vermittlung. Für mich sind solche Seiten Zuhälter Seiten. Wenn man für den Kontakt zu einem Mitmenschen Geld kassiert ist das Zuhälterei. Da sollte man doch das Geld lieber nehmen und in ein Café oder Restaurant gehen. Wer ist online versuchen will, kann es auch auf der einen oder anderen kostenlosen Chat Seite versuchen. Aber auch da wird man leider oftmals nur verarscht. Der Vorteil ist jedoch, dass man dafür die Verarschung kein Geld bezahlen muss. Ich bin selbst auf so einer kostenlosen Chats Seite. Ich darf sie aber hier wohl nicht nennen. Sie fängt mit j an und hat 5 Buchstaben. Ich habe dort auf dieser Seite vor etwa 10 Jahren eine wunderbare Frau kennengelernt. Es ist der Fall, den ich an anderer Stelle schon mal Anschnitt. Falsche Freunde von mir zerstörten es. Ich habe bis zum heutigen Tag seit ca 3 Jahren von ihr nichts mehr gehört. Es sah aber sehr gut aus....
 

hbss

Well-known member
ID: 19406
L
29 Juli 2007
17.391
144
also entschuldige mal! was sind denn das für komische ansichten aus dem letzten jahrhundert? es gibt nunmal aktive frauen, die gerne unterwegs sind und es gibt frauen, die es lieber ruhig angehen lassen. ist doch beides völlig legitim und in ordnung. nur weil frau unterwegs ist, soll sie gleich einmal untreu sein und ist angeblich unbeliebt? also come on!



"die es lieber ruhig angehen lassen"
Ideal für schüchterne Männer.

Einfach als Mann in die Anzeige schreiben: "Ich bin schüchtern."

Ehrlichkeit kommt gut bei Frauen an.
Bei Männern auch?
 

hbss

Well-known member
ID: 19406
L
29 Juli 2007
17.391
144
Ja, so liest man es auf dem werbeplakaten in haltestellen und anderswo. Ist aber wohl alles nur schönmalerei. Alles nur Werbung für die Seitenbetreiber. Im Gegensatz zu dieser Werbung liest man nirgends alle wie viel Sekunden Tränen fließen, wenn man verarscht und abgezockt wurde. Die Seitenbetreiber reiben sich die Hände. Die kassieren ja für die sogenannte Vermittlung. Für mich sind solche Seiten Zuhälter Seiten. Wenn man für den Kontakt zu einem Mitmenschen Geld kassiert ist das Zuhälterei. Da sollte man doch das Geld lieber nehmen und in ein Café oder Restaurant gehen. Wer ist online versuchen will, kann es auch auf der einen oder anderen kostenlosen Chat Seite versuchen. Aber auch da wird man leider oftmals nur verarscht. Der Vorteil ist jedoch, dass man dafür die Verarschung kein Geld bezahlen muss. Ich bin selbst auf so einer kostenlosen Chats Seite. Ich darf sie aber hier wohl nicht nennen. Sie fängt mit j an und hat 5 Buchstaben. Ich habe dort auf dieser Seite vor etwa 10 Jahren eine wunderbare Frau kennengelernt. Es ist der Fall, den ich an anderer Stelle schon mal Anschnitt. Falsche Freunde von mir zerstörten es. Ich habe bis zum heutigen Tag seit ca 3 Jahren von ihr nichts mehr gehört. Es sah aber sehr gut aus....


"verarscht und abgezockt


Deswegen mal ein paar Infos. Als Mann erst Geld an die Frau schicken,
NACH dem ersten Date. Viele Männer denken Geld=Liebe und schicken dann nach den ersten Emails
Geld und wissen nicht, dass ihnen ein Bot geantwortet hat.

"
 

ELUTE

Revolutionär-onlin
ID: 233825
L
8 Februar 2020
474
14
"verarscht und abgezockt


Deswegen mal ein paar Infos. Als Mann erst Geld an die Frau schicken,
NACH dem ersten Date. Viele Männer denken Geld=Liebe und schicken dann nach den ersten Emails
Geld und wissen nicht, dass ihnen ein Bot geantwortet hat.

"
Es geht nicht darum an die Frau Geld zu schicken. Es geht ganz einfach darum, dass man um auf solchen Seiten kommunizieren zu dürfen zahlen soll. Man schreibt sich dann mitunter mit vom Seitenbetreiber erstellten Fake Profilen. Dem Seitenbetreiber geht es nur darum zahlende Mitglieder zu ködern.
Wenn man(n) eine Frau kennenlernen will, so gibt es da auch Seiten wo alles gratis ist, nicht nur die Anmeldung. So z.b. Jappy. Natürlich wird da auch gelogen dass sich die Balken biegen.
Für mich sind solche sogenannten Dating Seiten ganz schlicht und einfach Zuhälterei. Um mit einer Frau Kontakt zu bekommen (in welcher Art auch immer) zu zahlen, das ist nunmal Zuhälterei. Bei mir läuft so etwas nicht. Und wenn mich jemand fragt, so würde ich jedem davon abraten auf solche Seiten zu gehen.
 

TheRockMan

Board-Psychose
ID: 293295
L
25 April 2008
3.742
1.420
Deswegen mal ein paar Infos. Als Mann erst Geld an die Frau schicken,
NACH dem ersten Date.
Und was soll das? Das ist doch Freiertum. Bevor man ( n ) die Nu++e nicht gesehen hat, wird nicht gekobert. So deine Vorstellung von "Flirt". Darum geht auf Dating-Sites überhaupt nicht. Die Dating-Sites verlangen Geld dafür, dass Mann & Frau sich gegenseitig überhaupt anschreiben können - meist nur von Männer Seite her.
Also hast du überhaupt keine Ahnung vom Thema, sülzt aber das ganze Thema zu. Wie bei jedem Thema, das du vollsülzt.

Wenn du Lose willst, stelle und beantworte Schlaufuchsfragen. Oder bist du da auch schon gesperrt, wie völlig zu recht bei den News-Kommentaren?
 

hbss

Well-known member
ID: 19406
L
29 Juli 2007
17.391
144
Ja, so liest man es auf dem werbeplakaten in haltestellen und anderswo. Ist aber wohl alles nur schönmalerei. Alles nur Werbung für die Seitenbetreiber. Im Gegensatz zu dieser Werbung liest man nirgends alle wie viel Sekunden Tränen fließen, wenn man verarscht und abgezockt wurde. Die Seitenbetreiber reiben sich die Hände. Die kassieren ja für die sogenannte Vermittlung. Für mich sind solche Seiten Zuhälter Seiten. Wenn man für den Kontakt zu einem Mitmenschen Geld kassiert ist das Zuhälterei. Da sollte man doch das Geld lieber nehmen und in ein Café oder Restaurant gehen. Wer ist online versuchen will, kann es auch auf der einen oder anderen kostenlosen Chat Seite versuchen. Aber auch da wird man leider oftmals nur verarscht. Der Vorteil ist jedoch, dass man dafür die Verarschung kein Geld bezahlen muss. Ich bin selbst auf so einer kostenlosen Chats Seite. Ich darf sie aber hier wohl nicht nennen. Sie fängt mit j an und hat 5 Buchstaben. Ich habe dort auf dieser Seite vor etwa 10 Jahren eine wunderbare Frau kennengelernt. Es ist der Fall, den ich an anderer Stelle schon mal Anschnitt. Falsche Freunde von mir zerstörten es. Ich habe bis zum heutigen Tag seit ca 3 Jahren von ihr nichts mehr gehört. Es sah aber sehr gut aus....
"wenn man verarscht und abgezockt wurde"




Wenn er vom Kumpel Porsche oder Cabrio leiht, fotografiert,
das ins www hochladen tut, dann muss er sich nicht wundern,
wenn sie ihn dann hoppnimmt.
 

AltenSchweden

Member
21 Juni 2013
6
2
Ich frage mich immer wieder, wie die Seiten überleben können? Wenn ich Single wäre, dann würde ich doch so viele Plattformen wie nur möglich nutzen, um den passenden Partner zu finden. Wenn so auch andere denken, dann dürften doch theoretisch gesehen jeder auf den Plattformen auf den gleichen treffen. Passiert das auch? Oder meldet man sich genau aus diesem Grund immer nur bei einer an? Wie kann es dann sein, dass es so viele gibt, ein Blick auf https://www.vergleich.org/dating-app/ reicht da aus. Und eine Seite für Single braucht eine App, sonst wird das nichts. Wie finanzieren die sich?
 

hbss

Well-known member
ID: 19406
L
29 Juli 2007
17.391
144
"die Verarschung "

Kannst Du Frau von Mann unterscheiden?
In einer Email.
Sonst ist es leicht, Dich, Euch hopp zu nehmen.
Wie hier ja im Thread steht,
es gibt leider viele Fakes und viele Opfer.