News Meiste Nichtgeimpfte wollen sich keinesfalls impfen lassen

News-Bot

klamm-Bot
25 April 2006
8.117
197
Folgende News wurde am 28.10.2021 um 13:00:54 Uhr veröffentlicht:
Meiste Nichtgeimpfte wollen sich keinesfalls impfen lassen
Top-Themen
Berlin (dpa) - Fast neun von zehn Nichtgeimpften in Deutschland wollen sich einer Umfrage zufolge auch in den kommenden acht Wochen nicht gegen Corona impfen lassen. Auf keinen Fall vor haben dies laut der online veröffentlichten Forsa-Erhebung im Auftrag des Bundesgesundheitsministeriums 65 Prozent. 23 Prozent sagen eher nein. Nur fünf Prozent haben auf jeden Fall oder eher vor, sich in den kommenden zwei Monaten impfen zu lassen. Sieben Prozent sind noch unentschlossen. Das Redaktionsnetzwerk ...
 

uli125

Well-known member
ID: 486213
L
18 Januar 2017
147
23
Wer sich bis jetzt noch nicht geimpft hat wird es in den seltensten Fällen nun nachholen.
Ich versteh auch die Anfeindung nicht. Wer Geimpft ist hat doch nichts zu befürchten und der Druck auf unter 12 Jährige von Seiten der Geimpften halte ich für total daneben.
 

Alle1908

-'-
29 August 2017
534
33
Wer sich bis jetzt noch nicht geimpft hat wird es in den seltensten Fällen nun nachholen.
da hast Du recht, ich werde mich auf keinen Fall gegen Covid19 oder Corona impfen lassen! Es ist eine "normale Krankheit" die in den seltensten Fällen zum Tode führt! Diese ganze Gewese mit "Infizierten" und Verbreitung durch Aerosole (bei Grippe / Erkältung normal, da schreit keiner "Maske auf") vertuscht den Hintergrund: Wieviel Leute sind von den Infizierten normal Arbeitsunfähig (nicht im Krankenhaus!)? hat das mal jemand gezählt? Nein, es werden nur die ganz schlimmen (intensiv) und die Toten erwähnt! Aber bei den täglichen "Todeszahlen" werden nur die mit oder evt an Corona Verstorbenen erwähnt, die im gleichen Zeitraum eines natürlichen Todes Verstorbenen, an Krebs/Herz/anderen schweren Krankheiten oder durch Unfälle Gestorbenen werden mit keinem Wort erwähnt! da könnte man ja etwas in's Verhältnis setzen....
 

Pontius

Well-known member
ID: 298152
L
1 Oktober 2007
3.073
1.160
Wer Geimpft ist hat doch nichts zu befürchten
So ist es nun auch wieder nicht - aber die Wahrscheinlichkeit auf einen schweren Verlauf ist deutlich verringert.
Diese ganze Gewese mit "Infizierten" und Verbreitung durch Aerosole (bei Grippe / Erkältung normal, da schreit keiner "Maske auf")
Hast du zufälligerweise schon mal auf die andere Seite der Erde geschaut? Da wird dies schon bei Erkältungen praktiziert...
vertuscht den Hintergrund: Wieviel Leute sind von den Infizierten normal Arbeitsunfähig (nicht im Krankenhaus!)? hat das mal jemand gezählt? Nein, es werden nur die ganz schlimmen (intensiv) und die Toten erwähnt!
Gern nehme ich die Statistik für die Grippe zu diesen Zahlen.
Aber bei den täglichen "Todeszahlen" werden nur die mit oder evt an Corona Verstorbenen erwähnt, die im gleichen Zeitraum eines natürlichen Todes Verstorbenen, an Krebs/Herz/anderen schweren Krankheiten oder durch Unfälle Gestorbenen werden mit keinem Wort erwähnt! da könnte man ja etwas in's Verhältnis setzen....
Stichwort: Übersterblichkeit. Da geschieht dies. Dass der Großteil der Menschen an und nicht mit Covid gestorben ist, belegen die Autopsien.
 

TheRockMan

Board-Psychose
ID: 293295
L
25 April 2008
4.225
1.991
der Druck auf unter 12 Jährige von Seiten der Geimpften halte ich für total daneben.
Welcher Druck? Für U12-jährige gibts immer noch keinen offiziell zugelassenen Impfstoff in Deutschland, der auch so lieferbar wäre. Die Ärzte, die schon länger U12-jährige "Off Label" impfen, kriegen das trotzdem hin, aber ganz sicher gehören kleine Kinder da nicht unter Druck gesetzt, und mir wäre auch niemand bekannt, der das anders sieht, Deren Eltern, die dafür verantwortlich sind, stehen auf enem anderen Blatt sämtlicher Gesetzbücher.
da hast Du recht, ich werde mich auf keinen Fall gegen Covid19 oder Corona impfen lassen!
In deinem Alter unterschreibst du damit dein Todesurteil. Nur zu! Selbstmord ist nicht strafbar. Schade aber um jeden anderen Menschen, den du wissent- und willentlich mit einem potentiell tödlichen Virus ansteckst.

Es könnte theoretisch natürlich möglich sein, dass du in Wahrheit längst 3-fach geimpft bist, hier aber einfach den Hetz-Troll gibst. Das wäre dann endgültig der Gipfel der moralischen Verkommenheit, gehört nach NetzDG gebannt und strafverfolgt. Wahrscheinlicher ist aber, dass du nur befolgst, was deine Internet-"Führer" von Hildmann über Schiffmann, Füllmich, Wodarg, Bhakdi bis hin zu pi-news dir vorgeben. Dem Zitat "1933 kommt wieder" stimmst du zu, weil du selbst das beste Beispiel dafür bist. 1933 wurde nämlich auch die Vernunft unter der braunen Lawine begraben. Aber diesmal läuft das anders, weil braun eben keine Lawine mehr bedeutet sondern einfach zertreten werden wird. Darüber können auch die Samthandschuhträger in den ostdeutschen Staatskanzleien nicht hinwegtäuschen. Anti-Corona-"Demos" gehören einfach von der Straße gekärchert.
 

raptor230961

Well-known member
ID: 388563
L
24 Juli 2016
3.139
2.515
Für mich absolut unverständlich, wenn Verschwörungsanhänger, Schurbler, Aluhutträger und Verweigerer hier öffentlich Werbung dafür machen können, sich auf keinen Fall impfen zu lassen.
Für mich ist es absolut O.K., wenn Dummheit siegt. Wenn Personen für sich alleine entscheiden, sich nicht impfen zu lassen. Wenn sie sich entscheiden, alle unbequemen aber reellen Fakten zu ignorieren - dafür aber absolut jede Verschwörungstheorie für die totale Wahrheit halten. Wie in einem anderen Thread bereits geschrieben: Diese Leute werden schon von der Natur überzeugt werden. Was alle Worte der Welt, was alle Argumente nicht überzeugen können - die Natur wird sie überzeugen. Wenn sie in der Intensivstation selber an der Beatmungsmaschine liegen dann merken sie auch, daß ihre Teorien nur Blödsinn sind! (Wenn sie die Intensivstation dann überhaupt noch überleben!)

Aber wenn sie mit ihrer Dummheit auch andere Leute, die noch unentschlossen sind, überzeugen wollen. Wenn sie mit ihren dummen unausgegorenen angeblichen Lügen-Argumenten genügend andere Dumme überzeugen - dann ist das ganz schön gefährlich, denn Dummheit ist leider doch ansteckend!

Es ist total erschreckend, wie radikalen Querdenkern hier Raum für Werbung gegeben wird, sich auf keinen Fall impfen zu lassen! Kein Wunder, wenn sich immer weniger impfen lassen, wenn sich wie hier jeder jede Schwurbler-Ansicht veröffentlich werden kann! Schade, daß solche gefährlichen Verschwörungstheoretiker nicht gesperrt werden!
 
Zuletzt bearbeitet:

uli125

Well-known member
ID: 486213
L
18 Januar 2017
147
23
In deinem Alter unterschreibst du damit dein Todesurteil. Nur zu! Selbstmord ist nicht strafbar. Schade aber um jeden anderen Menschen, den du wissent- und willentlich mit einem potentiell tödlichen Virus ansteckst.

Seit wann denn das?
Selbst 100 jährige haben Corona überstanden. Klar ist die Wahrscheinlichkeit geringer aber nicht jede(r) der Corona erleidet stirbt automatisch. Es gibt sogar Menschen die noch nicht einmal Corona hatten.
 

raptor230961

Well-known member
ID: 388563
L
24 Juli 2016
3.139
2.515
Wenn zu wenig Intensivbetten vorhanden sind bleibt den Ärzten nur noch "Triage". ... und da braucht man sich nicht zu wundern, wenn Ungeimpfte (ob "Schwurbler", "Aluhutträger" oder Impfunwillige) da zurückstecken müssen - wenn Geimpfte zuerst Intensivbetten bekommen. Diese haben aktiv etwas gegen Corona unternommen, während radikale Querdenker, Impfunwillige und "Schwubler" nur ihren eigenen Vorteil gesehen haben. Nur gelabert haben, jede Verschwörungstheorie den Fakten vorgezogen haben. Ich würde es verstehen, wenn die Ärzte Geimpfte vorziehen würden!
Denn dann ist es zu spät, eine gefährlichkeit von Corona anzuerkennen, doch noch eine Impfung haben zu wollen. Zu erkennen, daß eine Impfung doch eine Ansteckung weniger schlimm ausbrechen zu lassen! Wer sich jetzt immer noch weigert, impfen zu lassen sollte später nicht diejenigen den Weg verbauen, ein Intensivbett zu bekommen, die sich durch eine Impfung gegen Corona wenigstens bemüht haben!
 

TheRockMan

Board-Psychose
ID: 293295
L
25 April 2008
4.225
1.991
Ich würde es verstehen, wenn die Ärzte Geimpfte vorziehen würden!
Das würde ich nicht nur verstehen sondern sogar begrüßen. Aber Triage folgt der Wahrscheinlichkeit des Behandlungserfolges mit den gegebenen Mitteln - wer die größere Überlebens-Chance hat, wird behandelt, und das ist manchmal leider der ungeimpfte 30-jährige Covidiot gegenüber dem 70-jährigen Geboosterten, den der 30-jährige Covidiot grob fahrlässig bis vorsätzlich-kriminell angesteckt hat..
 

wimola

uffsässige alte
ID: 162007
L
21 April 2006
2.024
2.878
Das es zu wenig IS Betten gibt schiebt ihr wem in die Schuhe?


Dass Du das Thema nicht verstehen willst, ist durchaus deutlich, auch dass "ihr beide", wenn ich mich
mal Eurer Ausdrucksweise bedienen darf, schlichtweg trollt.
Ein viel zu niedlicher Begriff für das, was ihr tatsächlich macht.

***

Es geht hier nicht um die Zahl der Intensivbetten.

Vielleicht möchtest Du trotzdem diese Statistik zu Kenntnis nehmen?

Deutschland ist mit rund 34 Intensivbetten je 100.000 EinwohnerInnen weltweit vergleichsweise gut aufgestellt, wie vom Statistischen Bundesamt veröffentlichte OECD-Zahlen zeigen.


***

In die Schuhe, schiebe ich @Alle1908 und all jenen, die ihr hinterhedackeln, die wissentliche und vorsätzliche Desinformation, die Ingnoranz und die restlose Verweigerung, die Realität zu akzeptieren.

Das ist eine Schande!
 

Pontius

Well-known member
ID: 298152
L
1 Oktober 2007
3.073
1.160
Das es zu wenig IS Betten gibt schiebt ihr wem in die Schuhe?
Wem schiebst du es denn in die Schuhe?

Dem deutschen Staat, der die mangelnde Personalsituation seit Jahren nicht bekämpft hat?
Den Pflegern, die nach den Lasten der bisherigen Wellen aufgegeben haben?
Dem ungeimpften Pflegepersonal, weil sie sich nicht impfen lassen wollen?
Den infizierten Geimpften, weil sie sich trotzdem mit Corona infiziert haben?
Den Impfstoffherstellern, da sie keinen 100%ig wirkenden Impfstoff hergestellt haben?
Dem Virus, weil es mutiert und damit die Impfstoffe und Antikörper von Genesenen weniger wirksam machen?
Den infizierten Ungeimpften?
Den Verunfallten, Menschen mit Infarkten, Krebskranke und andere Operierte, welche die Betten belegen?

Allein zu jeder Frage könnte man einen Absatz schreiben, aber ich bin auf deine Antwort zur ersten Frage gespannt.
 

uli125

Well-known member
ID: 486213
L
18 Januar 2017
147
23
Wem schiebst du es denn in die Schuhe?

Dem deutschen Staat, der die mangelnde Personalsituation seit Jahren nicht bekämpft hat?
Dem Staat der es erlaubt das ein gemeinnütziger Dienst wie das Krankenwesen zu einem gewinnorientierten Dienst umgemodelt wurde. Im gleichen % wie der Abgeordnetenlohn erhoben wurde hätte man die Pfleger Stunden Zahl auf 25 verringern können und zeitgleich deren Lohn fast verdoppeln.

Ich bin eh der Meinung dass das Entgelt von Abgeordneten an Hartz 4 (jetzt Bürgergeld) gekoppelt wird.

Deutschland ist mit rund 34 Intensivbetten je 100.000 EinwohnerInnen weltweit vergleichsweise gut aufgestellt, wie vom Statistischen Bundesamt veröffentlichte OECD-Zahlen zeigen.

Dann schau dir mal eine nicht Deutsche Quelle an das D gleich auf mit Russland liegt.
nbci.nbl.gov

Eventuell öffnet das ja Augen. :)
 
Zuletzt bearbeitet:

TheRockMan

Board-Psychose
ID: 293295
L
25 April 2008
4.225
1.991
Wem schiebst du es denn in die Schuhe?

  1. Dem deutschen Staat, der die mangelnde Personalsituation seit Jahren nicht bekämpft hat?
  2. Den Pflegern, die nach den Lasten der bisherigen Wellen aufgegeben haben?
  3. Dem ungeimpften Pflegepersonal, weil sie sich nicht impfen lassen wollen?
  4. Den infizierten Geimpften, weil sie sich trotzdem mit Corona infiziert haben?
  5. Den Impfstoffherstellern, da sie keinen 100%ig wirkenden Impfstoff hergestellt haben?
  6. Dem Virus, weil es mutiert und damit die Impfstoffe und Antikörper von Genesenen weniger wirksam machen?
  7. Den infizierten Ungeimpften?
  8. Den Verunfallten, Menschen mit Infarkten, Krebskranke und andere Operierte, welche die Betten belegen?
Ich hab mir mal die Freiheit genommen, Deine Fragen im Zitat durchzunummerieren, hoffe, dass meine Antworten dadurch besser zuzuordnen sind, obwohl ich ja gar nicht gefragt war.

1. Ja, absolut. Diese Katastrophe hat mehr als 20 Jahre Vorlauf.
2. Nein, diese Leute sind einfach geistig und körperlich ausgelaugt worden.
3. Ja, für diese Leute habe ich kein Verständnis, sie müssten es nun wirklich besser bissen.
4. Schwierig. Wenn sie sich leichtsinnig verhalten haben, AHA missachtet haben, ja. Sonst nein.
5. Nein. Impfstoffe mit 90+ % Wirkung binnen weniger Monate zu entwickeln ist eine Meisterleistung.
6. Nein, Virus macht, was Virus eben macht.
7. JA!
8. Nein. Verunfallte sind nicht immer am Unfall schuld, Infarkte sind nicht zwingend Folge von schlechter Lebensart, Krebs entsteht auch bei gesunder Lebensweise, und andere Operationen müssen halt sein.
 

Pontius

Well-known member
ID: 298152
L
1 Oktober 2007
3.073
1.160
Dem Staat der es erlaubt das ein gemeinnütziger Dienst wie das Krankenwesen zu einem gewinnorientierten Dienst umgemodelt wurde. Im gleichen % wie der Abgeordnetenlohn erhoben wurde hätte man die Pfleger Stunden Zahl auf 25 verringern können und zeitgleich deren Lohn fast verdoppeln.
Ich hoffe du wärst dann bereit gewesen, mehr von deinem Gehalt abzugeben. Allein mit H4 für die Abgeordneten wirst du das nicht bezahlen können.
Dann schau dir mal eine nicht Deutsche Quelle an das D gleich auf mit Russland liegt.
nbci.nbl.gov

Eventuell öffnet das ja Augen. :)
Der Vergleich mit Russland wertet das deutsche System ab?
Ich hab mir mal die Freiheit genommen, Deine Fragen im Zitat durchzunummerieren, hoffe, dass meine Antworten dadurch besser zuzuordnen sind, obwohl ich ja gar nicht gefragt war.
Vergiss nicht die Antworten auf 9-99, die ich ob der Komplexität der Fragestellung nicht aufgeschriebene habe.
 

uli125

Well-known member
ID: 486213
L
18 Januar 2017
147
23
Der Vergleich mit Russland wertet das deutsche System ab?
Vergleiche mal die Statistiken. Dann wirst du sehen was die Internationalen Daten anders sind. Dadurch das 20+ Spirale pro Jahr geschlossen werden verringert sich die Dichte. In Internationalen Daten kommt die D Regierung nicht um die Wahrheit herum.
 

Pontius

Well-known member
ID: 298152
L
1 Oktober 2007
3.073
1.160
Vergleiche mal die Statistiken. Dann wirst du sehen was die Internationalen Daten anders sind. Dadurch das 20+ Spirale pro Jahr geschlossen werden verringert sich die Dichte. In Internationalen Daten kommt die D Regierung nicht um die Wahrheit herum.
Ich sehe in dem Link Deutschland immer im Spitzenfeld. Gern kannst du mich auf Fehler hinweisen. Zum Beispiel, wie die Dichte sich in Betten pro 100.000 Einwohner äußern.