Kino IF: Imaginäre Freunde

Kino-Bot

klamm-Bot
25 April 2006
129
0
Ab 16.05.2024 im Kino:
IF: Imaginäre Freunde
Abenteuer, Komödie, Familie, Fantasy
Darsteller: Cailey Fleming, Ryan Reynolds, John Krasinski, Fiona Shaw
Bea (Cailey Fleming) macht eine schwierige Phase durch und beginnt deshalb, die imaginären Freunde aus der Kindheit anderer Menschen zu sehen - darunter etwa der energiegeladene flauschige Gigant Blue (Stimme im Original: Steve Carell / deutsche Stimme: Rick Kavanian), die immer alle umsorgende und aufmunternde Schmetterlingsdame Blossom (Phoebe Waller-Bridge / Christiane Paul) mit einem Faible fürs Ballet, das genauso tanzbegeisterte Einhorn Eini (Emily Blunt / Lina Larissa Strahl) und der coole Hund Super Dog (Sam Rockwell / Simon Horn). Doch längst nicht allen geht es gut. Manchen geht es schlecht, weil deren Menschenfreund*innen mittlerweile erwachsen geworden sind und nichts mehr von ihnen wissen wollen. Manche von ihnen verfallen sogar dem Bösen...Regisseur John Krasinski hat sich laut eigener Aussage von den Filmen seiner Kindheit wie "E.T. - Der Außerirdische" und "Charlie und die Schokoladenfabrik" dazu inspirieren lassen, mit dem Konzept imaginärer Freunde zu spielen und daraus selbst einen Film zu machen.