Golf -Nicht nur für alte

der_Moe

Ueberflieger
ID: 210286
L
25 Mai 2006
327
43
so

webrula der laie persönlich hat gesprochen...!
also ich beschreibe es mal so....ich bin der sucht verfallen weil es nichts geileres gibt als den ball 270 meter right down the fairway zu kloppen dann ein sandwedge herausziehen und ihn geschmeidig an den stock zu pflastern....ja ich denke das trifft es ziemlich gut, und der adrenalin ist beim golfen auf jeden fall vorhanden!
ein beispiel aus dem profigolf, würde denn webrula cool bleiben wenn er aus 40cm einen ball ins loch machen müsste und es für ihn um 300-400 tausend euro geht! ich glaube nicht....da ich hin und wieder ganz gerne zocke auf dem golfplatz kann ich es wohl an diesem beispiel am besten beschreiben.
ich stehe einen meter vor dem loch und der ball muss rein sonst sind 5 euro am arsch (ich weiss das ist nicht unbedingt viel aber verbunden mit meinem ehrgeiz und meiner gabe des schlecht verlieren könnens könnt ihr euch vielleicht hineinversetzen)....also ich stehe auf dem grün, ich betrachte den break, meine atmung wird flach, die distanz zwischen loch und ball scheint grösser zu werden, mein putter scheint so zierlich und zerbrechlich dagegen.
ich konzentriere mich und führe meine probeschwünge aus, nun ist es entgültig, ich hole aus und putte den ball, ein einfacher putt unter normalen bedingungen, allerdings schiesst mir das adrenalin in den kopf mir wird warm und kalt gleichzeitig, meine hände schwitzen und zittern unaufhörlich, ich halte die luft an und schliesse die augen....wartend auf den ton des balles in das loch verweile ich. dieser kurze moment zieht sich zu einer ewigkeit heraus...!

naja deswegen zocke ich für mein leben gerne golf. und wer es wagt zu urteilen ohne sich jemals darauf eingelassen zu haben scheint mir ein bisschen naiv...!
 

phil

Nukular
ID: 146931
L
20 April 2006
1.699
149
phlotis schrieb:
ein beispiel aus dem profigolf, würde denn webrula cool bleiben wenn er aus 40cm einen ball ins loch machen müsste und es für ihn um 300-400 tausend euro geht!
Absolut sinnloser Vergleich - keiner von euch spielt um so viel Geld.. Und bei so Summen würd ich auch schwitzen, wenn ich mit Murmeln spielen würde..

phlotis schrieb:
und wer es wagt zu urteilen ohne sich jemals darauf eingelassen zu haben scheint mir ein bisschen naiv...!
Naiv ist das sicher nicht, schlag lieber nochmal nach, was naiv bedeutet ;)

Es ist übrigens sehr anstrengend, einen Post zu lesen, der nicht durch Absätze und Gross/Kleinschreibung geordnet ist ;)
 

der_Moe

Ueberflieger
ID: 210286
L
25 Mai 2006
327
43
na danke

wnigstens einer der hinter mir steht!:D
mit diesem vergleich aus dem profisport möchte ich auch deutlich machen das golf ein hochleistungssport ist!
die leute die diese putts ausführen müssen wenn es um ein paar hunderttausend geht sind keine alten säcke!
das sind meist top-durchtrainierte junge männer die hart an ihrer kondition arbeiten und z.T muskeln haben die mit einem 100m läufer zu vergleichen sind...!
das bekannteste beispiel hierfür ist wohl eldrick tiger woods....doch es gibt noch dutzende andere...sergio garcia, luke donald, justin rose, ricky barnes, ty tyron etc. um nur ein paar von ihnen zu nennen....
es ist ein sport der koordination mit technik und kraft verbindet und so saumässig spass macht das man gar nicht mehr aufhören kann....!8)
 

Ganjero

Romantiker
ID: 136977
L
27 Juni 2006
1.323
39
Ich spiele seit knapp 3 Jahren Golf und habe mittlerweile mein Handicap auf 14 verbessert. Nächstes Jahr wenn ich mit der Schule fertig bin will ich aber ein wenig mehr trainieren und dann sollte ein Handicap unter 10 doch durchaus möglich sein.

Die Faszination des Golfspielens ? Das ist schwer zu sagen. Ich glaube aber das vieles an der Unberechenbarkeit des Schlages liegt. Keine Situation, kein Schlag ist so wie der vorrige. Du musst dich immer wieder neu auf neue Situation, Lagen einstellen und deinen Ball aus diesen verschiedenen Lagen heraus manövrieren. Ich denke dass macht einen Großteil des Reizes aus, wobei man natürlich auch nicht den Ehrgeiz vergessen darf, der in einem erweckt wird, seine Sache zu perfektionieren. Es gibt keine perfekte Runde. Auch wenn man vielleicht immer näher an die eine perfekte Runde herankommt, so wird man sie nie spielen und doch fordert einem dieses Spiel diesen Willen ab. Man brauch den Ehrgeiz, den Willen sich ständig steigern zu wollen, dann bricht die Sucht aus.

Man muss bei jedem Schlag voll konzentriert sein und das ca 4-5 h lang , sonst kann dieser eine Schlag dir die gesamte Runde vermasseln. Das ist die Faszination Golf, die mich bewegt, ihn weiter auszuüben.
 

der_Moe

Ueberflieger
ID: 210286
L
25 Mai 2006
327
43
jop

genau so sehe ich das auch...! ich habe zur zeit hcp. 4,1 und werde nun für ein jahr nach florida gehen um meinen high school abschluss zu machen und meine golfskills zu verbessern.
ziel der reise wird auch sein mein hcp. unter null zu verbessern da ich 4-6 mal die woche die chance habe zu trainieren.
danch muss ich ma weitergucken was ich mache! vielleicht ein bisschen studieren oder so.
naja, na dann noch schönes spiel und petri heil mfg flowthis
 

ruddel

Well-known member
21 April 2006
756
19
So mal wieder aus der Versenkung hervorhol:


Gibts Neugolfer?
Bei denen, die sich vorher schon gemeldet haben, wie läufts was habter jetzt fürn HDCP?


Ich bin mittlerweile bei 5.
 

snake500

Active member
1 Mai 2006
41
2
Handicap 11,4

Was mich an Golf reizt? Naja es gibt nicht geileres als den Ball 300m weit zu hämmern.

Zum Thema Golf ist kein Hochleistungssport: Golf steht im Guniess Buch der Rekorde als die Sportart in der die höchsten Geschwindkeiten erreicht werden. Ein Golfball ist im Flug ca 300 kmh schnell. Das nur durch Muskelkraft und Technik des Golfspielers. Jetzt erzähl mal noch einer man kann Golf mit Schach oder Murmel spielen vergleichen.
 

Chrisano

Refjäger
ID: 355739
L
21 Februar 2010
5.263
12
Anfänger Golf-Tipps

Golf erfolgreich zu lernen ist nicht etwas, das man beim Spielen eines Videospiels wirklich lernen kann. Diese Nachricht ist manchmal ein vernichtender Schlag für diejenigen, die stundenlang Nintendo Wii Sports gespielt haben, aber es ist in der Tat die vernichtende Realität. Das Spielen im richtigen Leben ist manchmal sehr kompliziert und erfordert, dass Sie genau auf die Regeln und Formen achten. Während das Lernen von einem Golflehrer eine kluge Idee ist, gibt es ein paar Fehler, die viele Anfänger machen. Wenn Sie lernen, diese Fehler zu vermeiden, werden sich Ihre Chancen verbessern, eine gute Partie Golf gespielt zu haben wenn Sie vom Grün gehen.

Eines der größten Probleme, die Anfänger beim Golflernen haben, ist, dass sie dazu neigen, nach oben zu schauen, wenn sie tatsächlich den Ball schlagen. Dies ist ein Problem, weil es dazu führen kann, dass ein Schlag gezählt wird, selbst wenn Sie den Ball nicht getroffen haben. Sie können sich vorstellen, dass dies schnell zu einem schrecklichen Golf-Ergebnis führen kann. Es ist wichtig, immer nach unten zu schauen, bis Sie den Ball getroffen haben. Um sicherzustellen, dass Sie bis nach dem Schlag unten bleiben, stellen Sie sicher, dass Sie Ihre Hüften richtig gedreht halten. Wenn Sie Probleme mit diesem Konzept haben, sprechen Sie mit Ihrem Lehrer für einige spezifische Tipps, um Ihnen zu helfen. Darüber hinaus ist es bekannt, dass es vielen Golfanfängern hilft, sicherzustellen, dass Sie Ihre Arme vollständig ausstrecken, während Sie schwingen. Dein letzter Schritt sollte bis fünf zählen, nachdem du den Ball geschlagen hast, bevor du aufschaust. Dies wird Ihnen helfen,diesen Punkt ein zu halten und Ihnen helfen, nicht zu schnell nach oben zu schauen.

Ein weiteres häufiges Problem für "Anfänger" Golfspieler ist, dass viele Putts auf dem Grün kontinuierlich nicht eingelocht werden. Um dieses Problem zu lösen, sollten Sie sicherstellen, dass Sie in der Putting-Position stehen und direkt auf den Ball schauen. Wenn Sie nicht direkt nach unten schauen, verpassen Sie wahrscheinlich den richtigen Treffer und Ihr Ball wird in eine unerwünschte Richtung abprallen. Schauen Sie nur auf den Ball, wenn Sie tatsächlich putten, und Sie werden eine viel größere Chance sehen, den Ball tatsächlich ins Loch zu schlagen, ohne ständig putten und putten zu müssen.

Viele neue Golfer neigen auch dazu, ein Problem damit zu haben, dass der Ball in die Seiten des Grüns geht und nicht geradeaus. Während dies wie ein sehr kompliziertes Problem zu korrigieren scheint, ist es mit ein wenig Geduld ziemlich einfach. Das erste, was Sie immer im Kopf behalten müssen, ist Ihre Haltung. Wenn du nicht richtig stehst, bevor du den Schläger schwingst, hast du keinen erfolgreichen Schlag. Sie müssen sicherstellen, dass Sie sich die Zeit nehmen, Ihre Haltung sorgfältig zu analysieren, bevor Sie jemals schwingen, wenn Sie bemerken, dass Ihr Schläger den Ball nicht gerade berührt, dann müssen Sie möglicherweise ein wenig nachrücken, um sicherzustellen, dass Sie nicht den Ball schlagen von der Seite des Clubs. Dies ist eines der größten Dinge, die einen Ball auf die eine oder andere Seite des Grüns werfen. Durch einen soliden, quadratischen Schwung wird Ihr Ball mit ein wenig Übung an den gewünschten Ort gebracht.

Hooking ist einer der letzten großen Fehler, die bei den meisten Anfängern auftreten. Dies ist etwas, das auch schwer zu korrigieren ist. Einige haben ein Problem mit ihrer Haltung, die den Ball zum Haken bringt, während andere den Schläger zu fest greifen, wodurch er den Ball falsch schlägt. Unabhängig von Ihrem Problem, sollten Sie sich Ihre Haltung genau ansehen und sicherstellen, dass Sie den Schläger nicht zu fest greifen, um einen Hakenball zu korrigieren. Natürlich musst du ein wenig üben, um deine Fähigkeiten zu verbessern, sobald du mit der Anpassung deiner Haltung oder sogar deines Griffs begonnen hast.
 

sebastianhofer

Gesperrt
ID: 498246
L
10 Januar 2019
4
0
Bisher war Golfen für mich immer nur eine Sportart für Rentner. In meinem letzten Urlaub in einem Almhotel Südtirol hat mich mein Schwager dann überredet, mal mit ihm Golfen zu gehen. Und siehe da - es hat mir wirklich Spaß gemacht! Ein Handicap kann ich dir leider noch nicht nennen, weil ich wirklich noch ein blutiger Anfänger bin. Aber fürs Frühjahr habe ich mir vorgenommen, mir einen Golfplatz in meiner Nähe rauszusuchen.
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:

Benne1900

Active member
11 Dezember 2018
37
0
Golf

Hi zusammen, ich denke die Regeln beim Golf sind vergleichsweise schnell gelernt. Das Handwerk jedoch vermutlich eine Lebensaufgabe. Um Golf zu beherschen brauchst du viel Zeit und Disziplin. Daher auch der Image des Renterssports.
Ich habe es einmal ausprobiert und habe entschieden, dass ich doch lieber Mini-Golfe 8):p
 

peter2019

Well-known member
ID: 501711
L
24 September 2019
6.370
3.120
Ich war neulich zum ersten Mal auf einer Driving Range - macht wirklich Spaß!
P.S. Wenn nur nicht so viele versnobbte Leute da rumlaufen würden :LOL:
 

transversalis

alias Echnaton
ID: 309239
L
18 Januar 2008
5.513
406
Stimmt. Auch Nichtreiche dürfen.

Deine relativ sinnfreien Kurzbeiträge auf uralte Threads nerven.
Schau mal, was Du hier wieder quotest:

golfbf988.jpg
 

Ähnliche Themen