Flammenmailer, Paid4Web und United-Cashmails

BloodyMary1980

Well-known member
ID: 276133
L
24 Februar 2007
1.323
72
Hallo,
weiß jemand warum man auf die o.g. Seiten nicht mehr drauf kommt? Habe bei allen dreien noch Guthaben + AZ offen. Seit Wochen gab es ja auch keine Paidmails mehr und das Forum wurde auch geschlossen. Kennt jemand evtl. den Webbi der drei Seiten und weiß mehr?

Würde mich über Antworten freuen!

LG
Katrin
 

clowny

immer da
ID: 264168
L
11 Februar 2007
7.574
191
das hier war das letzte rundschreiben vom 30.09

mehr weiß ich leider auch nicht:(


Zitat von Newsletter FM,P4W,UCM
Hallo User,

ich komme jetzt gerade von Arbeit und dachte ich schreib mal wie es geht.

Da mir leider manche Sponsoren kein Geld zahlen, wodurch mir rund 6.000€ fehlen, habe ich jetzt zum 01.09. einen 2. Job angenommen um Euch euer Geld auszahlen zu können.

Dies wird allerdings ein Paar Monate dauern.

Bis dies erledigt ist wird es keine Mails geben um nicht noch mehr Schulden bei Euch zu haben.

Sollten in der Zwischenzeit, doch noch ein Paar von den Sponsoren auszahlen, werde ich diese Gelder natürlich für Auszahlungen nutzen.

Das ich diesen Newsletter erst heute schreibe, und Euch nicht schon früher informiert habe, hat den Grund, dass es, mir sehr schwer fällt, dies zu schreiben.

Heute ist der einzige Tag der Woche an dem ich nur zu 1 Job muß, das ist der 2. Grund, warum ich den Newsletter an einem Donnerstag verschicke, da ich so auch für Rückfragen zur Verfügung stehen kann, bitte erst so ab 13:30 Uhr falls Ihr Fragen habt.

Ich werde Euch einmal monatlich unformieren, wie der Stand der Dinge ist.

Euer Webbie Bert.

der webbi heißt , Bert Pätzel
 

BloodyMary1980

Well-known member
ID: 276133
L
24 Februar 2007
1.323
72
Hallo,
den Stand weiß ich auch. Dachte nur jemand weiß schon wie es weitergehen soll und warum die Seiten nicht mehr aufrufbar sind.

LG
Katrin
 

Onkelchen

Well-known member
ID: 296411
L
1 September 2007
160
17
Der gute Bert macht ja noch viele andere Dinge in dem schönen Königswinter .....
.. sagt Tante Google.. :)
Da gibt es etliche Mailadressen, Telefon etc. um ihn zu kontaktieren....
... und am Ende auch noch die gute alte post ...
 

katrawi

Well-known member
ID: 101839
L
16 Juni 2006
1.812
145
Aus einem neuen Thread

Es gibt eine wichtige Neuigkeit beim Flammen-Mailer, die ich euch nicht vorenthalten möchte.

Banni1959, der Webbi von Bannisdukatenportal und Eurosmailer hat sich der Datenbank vom Flammenmailer bemächtigt und aus dieser Datenbank,nach seiner eigenen Aussage, heute ca. 500 User gelöscht, die er als Inaktive eingeschätzt hat.

Das Ganze ist ohne das Wissen von Bert , dem Webbi von Flammen-Mailer
geschehen. Bert habe ich soeben telefonisch über die Vorfälle informiert.

Hintergrund dieses Geschehens ist eine geplante Übernahme von Flammen-Mailer,
bei der Banni nach seinen Äusserungen behilflich ist.

Wer dies noch nicht getan hat sollte schnellstmöglich einen Screen von seinem Account machen.
 

Onkelchen

Well-known member
ID: 296411
L
1 September 2007
160
17
Wenn das, was ich mir kaum Vorstellen kann bei Banny, wirklich stimmen sollte, müsste man meinen er habe sich Franz Sander als "großes Vorbild" ausgesucht was sich nur noch mit einem BurnOutSyndrom entschuldigen ließe ........
Ich weiß zwar das Banny in einigen Dingen, wenn man es vorsichtig ausdrückt "gewöhnungsbedürftig" ist,
aber das wäre kriminell und das traue ich ihm eigentlich nicht zu .....
 

dickimaus

Member
ID: 270691
L
21 Juli 2007
23
5
Ich kann dazu nur sagen das wir mit Bert gesprochen haben und er wusste davon nichts.
In meinem Account fehlen ca.89 Refs, die Banni gelöscht hat.
 

Jonas01

Well-known member
ID: 317924
L
21 Juni 2009
70
9
Wieso hat er überhaupt Zugriff auf die Datenbank?
Im Impressum steht Bert P. als Betreiber, da hat Bansbach (wenn dies denn so stimmt, was bisher ja noch nicht wirklich bewiesen ist) seine Finger von der Datenbank zu lassen, er sollte gar nicht mal an so etwas denken :!: - unabhängig davon, ob er den Mailer mal übernehmen möchte. Ich bin zwar bei Flammen-Mailer nicht angemeldet, aber wenn mir so etwas passieren würde, würde ich direkt den Datenschutzbeauftragten des entsprechenden Bundeslandes informieren.
 

dickimaus

Member
ID: 270691
L
21 Juli 2007
23
5
Nicht Banni will diesen Mailer übernehmen, sondern jemand anderer, der
Möglicherweise auch die Eigentumsrechte besitzt.
Banni ist laut seiner eigenen Aussage lediglich bei den Umzugs- und Umbauarbeiten behilflich.

Fakt ist: Auf dem Mailer gelten nach wie vor die bestehenden AGB von Bert und
niemand von den Usern wurde vor Bannis Löschungen davon in Kenntnis
gesetzt, dass sich hier etwas ändern wird.

Man hätte derartige Absichten zuvor per NL ankündigen und den Usern eine
angemessene Frist für eine Reaktion einräumen müssen.
Ausserdem hätte Bert vor Beginn dieser Massnahmen benachrichtigt werden
müssen, bzw. diese hätten unterbleiben müssen, solange er nicht erreicht wurde.
 

Jonas01

Well-known member
ID: 317924
L
21 Juni 2009
70
9
Es gibt da einen fetten Link, der sich "Datenschutzbestimmungen" schimpft:
http://flammen-mailer.de/page.php?page=daten

Dort steht z.B.:
"Ihre personenbezogenen Daten werden an Dritte nur weitergegeben oder sonst übermittelt, wenn dies zum Zwecke der Vertragsabwicklung - insbesondere Weitergabe von Bestelldaten an Lieferanten - erforderlich ist, dies zu Abrechnungszwecken erforderlich ist oder Sie zuvor eingewilligt haben."

Auch wenn Bansbach helfen wollte, kann das ziemlich Ärger geben, wenn das jetzt jemand meldet. Aber man kennt ja die Paid4Szene; alle meckern, aber niemand unternimmt etwas...
 

Onkelchen

Well-known member
ID: 296411
L
1 September 2007
160
17
@ Jonas

Überlege mal bitte was du da schreibst.
Logisch hat ein Co-Admin vollen Zugriff auf den Adminbereich.
Von dort aus werden inaktive user gelöscht.
Und wenn Banni die nach den Richtlinien der AGB gelöscht hat, (bei mir 50% löschen, 70% erst sperren dann löschen, oder Maildifferenz von 250 Stk-=inaktiv, seine Richtwerte diesbezüglich kenne ich nicht) dann hat er sich korrekt verhalten.
Und das ist wohl bei jedem mailer so. Betreffende Personen werden nicht separat noch einmal benachrichtigt. Ausser bei einem EVA-Skript, da geht beim sperren und kündigen automatisch noch mal eine Mail raus.
In diesem Fall von einer Datenschutzverletzung zu reden ist Schwachsinnig.
Und selbst wenn ein Co-Admin volle Zugriffsrechte auf die datenbank hat, ist es keine verletzung weil er im auftrag des Admin handelt.
Wenn er Sch.... baut ist es allenfalls ein Datenmissbrauch.

Habe selten so einen dummen Beitrag gelesen....

Jonas, ich lege den Link jetzt mal so hirnrissig aus wie du es gemacht hast:
"Da steht doch; ... nicht an dritte ......, banni ist doch erst der zweite .... :evil:

Ja, Banni ist manchmal etwas eigenartig und auch eigenwillig.
Nur eines ist er nicht, weder Dumm noch leichtfertig.
Er hält sich an Regeln und erwartet das gleiche von seinen Usern (ich bin keiner) und er mag das ein oder andere für sich passend zurecht legen.....
Nur, eines ist er mit Sicherheit nicht: Kriminell.
.... und genau das wird hier unterstellt.

Admin ist Bert,
er hat nichts gewusst??
Dann ist es doch einfach: er sperrt seinem Co den Zugang und stellt die daten mit der Datensicherung wieder her die er ja unzweifelhaft täglich macht......

Tut er das nicht, hat Banni wohl in seinem Einverständnis gehandelt und er (Bert) ist der Verantwortliche..... (letztendlich ist er es sowieso)
Komisch das er sich hier noch nicht gemeldet hat zu dem Vorwurf der im Raum steht gegen seinen Co, er aber einem User am Telefon mitteilt er hätte nichts gewusst....
 
Zuletzt bearbeitet:

Onkelchen

Well-known member
ID: 296411
L
1 September 2007
160
17
Banni ist beim Flammen- Mailer kein Co- Admin.

Ausserdem kann er seine AGB nicht auf einen fremden Dienst übertragen wenn dort ganz andere Regeln gelten.

Na, dann ist es doch noch einfacher.....

Entweder hat banni den Admin gehackt was ich nicht glaube, und das wäre dann kriminell....

oder Bert hat ihm den Zugang gegeben, also davon gewusst.....
und, ich habe nicht gesagt das Banni sich auf seine AGB beruft....
Beim Flammen-Mailer gilt als inaktiv wer in 30 Tagen keine Mail bestätigt..... :evil:
Der Mailer hat 3600 Mitglieder von denen 3004 in Urlaub sind ?????
Na, wieviele haben da wohl seit 30 tagen keine Mail bestätigt, sind daher inaktiv und können gelöscht werden????

Ohne bert geht da nix....
schon komisch und verwunderlich wie naiv und unwissend viele sind....
Traurig das die den Mund immer am weitesten aufreißen müssen ... anstatt sich mal schlau zu machen und vor verwendung der Tastatur das Gehirn einzuschalten.....
 

Sausebraus

Glückspilzsammler
ID: 45026
L
25 Januar 2008
215
15
Na, dann ist es doch noch einfacher.....
Der Mailer hat 3600 Mitglieder von denen 3004 in Urlaub sind ?????
Na, wieviele haben da wohl seit 30 tagen keine Mail bestätigt, sind daher inaktiv und können gelöscht werden????

Theoretisch wohl alle, da derzeit alle Mailer von Bert Pätzel, salopp ausgedrückt, nur noch online sind; in den letzten 30 Tagen hat es meines Wissens nach auch beim Flammen-Mailer keine einzige mail gegeben (ich habe zumindest schon mehr als 30 Tage lang keine bekommen und bin definitiv nicht im Urlaubsmodus).
Demzufolge müsste die Datenbank eigentlich komplett leer sein, wenn man nach den AGB gehen würde.
 

Jonas01

Well-known member
ID: 317924
L
21 Juni 2009
70
9
@ Jonas
[...]

In diesem Fall von einer Datenschutzverletzung zu reden ist Schwachsinnig.
Und selbst wenn ein Co-Admin volle Zugriffsrechte auf die datenbank hat, ist es keine verletzung weil er im auftrag des Admin handelt.
Wenn er Sch.... baut ist es allenfalls ein Datenmissbrauch.

Habe selten so einen dummen Beitrag gelesen....

Die Antwort hat dir ja schon jemand geschrieben, deshalb spare ich mir mal die Wiederholung :roll: obwohl, ich wiederhole es und dann liest du meinen Beitrag noch einmal und denkst darüber nach:
"Bansbach ist kein Co-Admin bei Bert P.'s Mailern!"

Wollen wir mal über deinen "schlauen" Beitrag reden?
Aber vielleicht sollte ich mal nachfragen, ob ich auch den Zugang zur Datenbank bekomme und ein paar User löschen. Dich scheint das ja zumindest nicht zu stören...
Bei UC kamen z.B. die letzten Monate keine Mails (stand sogar im Newsletter, den er damals auf seinen Diensten verschickt hat, weil er keine weiteren Schulden anhäufen möchte). Ganze 2 Paid- und 2 Minusbanner gibt es bei UC, sonst ist der Mailer tot.

Kriminell habe ich zwar nie ausgeschrieben, aber wie würdest du es denn nennen, wenn sich jemand unerlaubterweise Zugang zur Datenbank und somit den persönlichen Daten verschafft?

Ich beende meinen Beitrag mal, indem ich die zitiere und dir dieses Kompliment selbst überlasse:
... anstatt sich mal schlau zu machen und vor verwendung der Tastatur das Gehirn einzuschalten.....

Wer übrigens Spuren von Ironie in diesem Beitrag findet, darf sie gerne behalten. Für einige muss man es ja erwähnen, da sie es sonst nicht erkennen :roll:
 

spandauer3

Well-known member
ID: 219507
L
21 Juli 2006
10.205
433
@ Jonas

Überlege mal bitte was du da schreibst.
Logisch hat ein Co-Admin vollen Zugriff auf den Adminbereich.
Von dort aus werden inaktive user gelöscht.

Na ja so einfach ist das aber auch nicht Jürgen. Wenn man nachweisen könnte, dass es keine schriftliche Vereinbarung über eine Datenschutzklausel gibt (was schwer sein dürfte,dies nachzuweisen), dann darf der Co-Admin gar keinen Einblick in die Daten der User haben.

Und wenn Banni die nach den Richtlinien der AGB gelöscht hat, (bei mir 50% löschen, 70% erst sperren dann löschen, oder Maildifferenz von 250 Stk-=inaktiv, seine Richtwerte diesbezüglich kenne ich nicht) dann hat er sich korrekt verhalten.

Da muss ich dir widersprechen. Ich kenne es so, dass wenn sich auf einem Account Guthaben befindet und dieser Account wird einfach mal gelöscht, dass es dann quasi ne Unterschlagung ist.
Sperren kann er ja, aber der Account muss meines Wissens nach 365 Tage rekonstruierbar sein. Erst danach darfste nen Account mit Guthaben als Bsp. löschen,sofern sich der User in diesem Zeitraum nicht gemeldet hatte.


Und selbst wenn ein Co-Admin volle Zugriffsrechte auf die datenbank hat, ist es keine verletzung weil er im auftrag des Admin handelt.
Wenn er Sch.... baut ist es allenfalls ein Datenmissbrauch.

Erklärung ga bich ja schon beim ersten Zitat. Datenschutzvereinbarung ist das Zauberwort. Ohne eine gültige Vereinbarung, die über das Stillschweigen Aufklärung gibt, darf kein andere Zugang zu den Kundendaten haben.

Kann mich erinnern, dass ich sogar in meiner Ausbildung eine derartige Klausel unterschreiben musste, gerade weil auch Kundendaten bei uns in der Filliale "herum lagen"!


Ja, Banni ist manchmal etwas eigenartig und auch eigenwillig.
Nur eines ist er nicht, weder Dumm noch leichtfertig.
Er hält sich an Regeln und erwartet das gleiche von seinen Usern (ich bin keiner) und er mag das ein oder andere für sich passend zurecht legen.....
Nur, eines ist er mit Sicherheit nicht: Kriminell.
.... und genau das wird hier unterstellt.

Na ja ich würde aber die Tatsache, dass er damals Umsätze dem Jobcenter verheimlicht hatte, wofür er ja dann vom Jobcenter angekackt wurde, schon als kriminell bezeichnen. Da hatte er sich auch nicht an die Regeln gehalten. Ich denke mal,dass man dies nicht vergessen sollte. Der Newsletter ist sogar noch ier unter News&Infos unter den lustigsten NL im WWW zu finden.
Dort hatte er es selbst zugegeben.


Na, dann ist es doch noch einfacher.....

Entweder hat banni den Admin gehackt was ich nicht glaube, und das wäre dann kriminell....

Oder aber es gibt keine Datenschutzerklärung zwischen den beiden, dann ist dies auf jeden Fall kriminell.
 

Onkelchen

Well-known member
ID: 296411
L
1 September 2007
160
17

Na, der Beitrag (Magazin) ist doch mal voll geil...... und bestätigt meine Vermutung....
.... und gam wichtigsten, er klärt auf.....
Ausserdem zeigt er auf das hier mal wieder von Leuten Panik gemacht wurde die besser einfach
"die Klappe halten sollten bei Dingen von denen die keine Ahnung haben...."
anstatt andere User zu verunsichern und Behauptungen zu posten die nicht zu treffen.
Jonas, so ein Schuß kann nach hinten los gehen.....