Alt 22.12.2008, 20:28:15   #1 (permalink)
Rallef80
Erfahrener Benutzer

Reg: 20.04.2006
Beiträge: 993
Standard Was habt ihr für Erfahrungen mit Kabel-BW?

Hallo,

ich überlege, mich von Telekom etc. zu trennen und alles übers TV-Kabel laufen zu lassen. Kabel-BW scheint gerade ganz gute Angebote zu haben und darum überlege ich zu denen zu wechseln - zu so einem CleverKabel Paket.

Jetzt lese ich mich zu dem Thema so durchs Internet und stoße immer wieder auf Seiten auf denen Kunden sagen, dass sie sehr zufrieden damit sind, aber teilweise auch, dass die versprochene Übertragungsrate nicht erreicht wird (man zahlt ja schließlich dafür) oder, dass die Qualtät der Telefongespräche zu wünschen übrig lässt.

Gibt es irgend eine Möglichkeit, die tatsächlich verfügbare Geschwindigkeit zu testen bzw. heraus zu finden - schon bevor man sich für ein Paket entscheidet?

Was habt ihr denn schon so für Erfahrungen mit diesen Paketen gemacht - empfehlendswert oder eher nicht so?
 
Rallef80 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22.12.2008, 21:20:55   #2 (permalink)
Fallen_Angel
Erfahrener Benutzer
Benutzerbild von Fallen_Angel

ID: 240342
Lose senden

Fallen_Angel eine Nachricht über ICQ schicken Fallen_Angel eine Nachricht über MSN schicken
Reg: 02.07.2008
Beiträge: 235
Standard

Das Problem ist, dass wenn du z.B. in einem Reihenhaus wohnst alle über ein Kabel sozusagen aus dem Vertreiler gespeist werden und ich glaube ich Wohngebieten ist das auch so. Deswegen kann es dazu kommen das deine Übertragungsrate weniger ist, da du sie dir mit anderen teilen musst. Jedenfalls kam das mal bei irgendeiner TV Show. Ich kann dir nicht versprechen das es so ist. Ein Bekannter von mir hatte das auch und der war total unzufrieden und hat den Vertrag sofort wieder gekündigt. Auch weil kaum was bei ihm ankam und das Internet stunden zum laden gebraucht hat.
Ich will ein POnY.. O.o
Fallen_Angel ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22.12.2008, 22:31:39   #3 (permalink)
Rallef80
Erfahrener Benutzer

Reg: 20.04.2006
Beiträge: 993
Standard

Stimmt, da hab ich noch gar nicht dran gedacht.

Aber ist das beim Internet bzw. Telefon aus der Telekom-Dose nicht auch so?

Ab wievielen Kunden in einem Haus, das über einen Zugang gespeist wird, ist denn ein Einbruch der Übertragungsrate merklich? Schon ab mehr als einem?
 

Geändert von Rallef80 (22.12.2008 um 23:24:11 Uhr)
Rallef80 ist offline Threadstarter   Mit Zitat antworten
Alt 23.12.2008, 13:43:04   #4 (permalink)
NeedSomeWeed
Erfahrener Benutzer
Benutzerbild von NeedSomeWeed

ID: 294488
Lose senden

NeedSomeWeed eine Nachricht über ICQ schicken
Reg: 03.02.2008
Beiträge: 2.334
Standard

Also ich weiss, dass einige KabelBW Kunden ab und an ein Handy von Kabel BW bekommen / bekommen haben, da iwas mit der Leitung nicht in Ordnung war.
Ob das sich nun auch aufs Internet übertragen lässt... .
NeedSomeWeed ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23.12.2008, 15:03:43   #5 (permalink)
Fehlfaktor
Erfahrener Benutzer
Benutzerbild von Fehlfaktor

Reg: 24.04.2006
Beiträge: 206
Standard

Kann ich nur von abraten.

Verschiedene Bekannte, die leider keine andere Möglichkeit haben an ein etwas "schnelleres" Internet zu kommen, haben nur Probleme mit dem Zugang.

Dauernt Ausfälle durch Gewitter, Wind und Wetter oder auch einfach mal so oftmals am Tag.
Dann kann man sich beim Service nicht anmelden, warum auch immer usw..

Wir hatten uns das auch schon überlegt aber in anbetracht, dass unser TV-Programm oft mehrmals am Tag einfach mal für ein paar Sekunden weg ist, haben wir davon abgesehen.
Man kann ja nichtmal den Stördienst anrufen, da das Telefon ja auch mit dran hängt.

Cu Fehl
Fehlfaktor ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23.12.2008, 16:29:08   #6 (permalink)
Rallef80
Erfahrener Benutzer

Reg: 20.04.2006
Beiträge: 993
Standard

Naja gut, bei euch scheint da wohl ein grösseres Problem mit der Leitung vorzuliegen. Bei mir ist die Leitung glücklicherweise nur sehr sehr selten - und dann auch nur für kurze Zeit - unterbrochen.

Was mir mehr sorgen macht ist, dass mein Nachbar im selben Haus das CleverKabel schon hat und wenn ich mir das dann auch holen würde - wir dann vielleicht beide eine geringe(re) Übertragungsrate haben.

Ich habe mal per Kontaktformular bei denen diesbezüglich angefragt - mal abwarten ob und wenn, was für eine Antwort kommt.

Zur Zeit bzw. bis dahin liebäugel ich gerade auch mit dem Komplettpaket 2 von Congstar mit einer 6000er Leitung.
 

Geändert von Rallef80 (23.12.2008 um 16:37:25 Uhr)
Rallef80 ist offline Threadstarter   Mit Zitat antworten
Alt 23.12.2008, 16:41:03   #7 (permalink)
XadreS
Painkiller
Benutzerbild von XadreS

ID: 370013
Lose senden
Abwesend

Reg: 04.05.2006
Beiträge: 3.514
Standard

Ich wohne in nem 4 Parteien Haus und habe mir Kabel Internet 26mbit geholt. Allerdings bin ich Kabel Deutschland Kunde.
Bei mir läuft das Internet jedenfalls einwandfrei. Hatte bisher vielleicht 3 Ausfälle, wo das Internet dann ein paar Stunden nicht ging.
Bin seit ca. einem halben Jahr Kunde.

Ich konnte das bisher noch verkraften. Das einzige was mich stört ist die miserable Qualität der Hardware. Der D-Link Router ist sowieso Schrott und das Motorola Modem hat nen Standby Knopf der nicht funktioniert

Aber Hauptsache Inet geht. Und für den Preis und die Leistung (ca. 3100kb/s) bin ich zufrieden.
 
XadreS ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23.12.2008, 16:47:48   #8 (permalink)
Rallef80
Erfahrener Benutzer

Reg: 20.04.2006
Beiträge: 993
Standard

Ja das mit der schlechten Hardware hab ich auch schon mal wo gelesen.

Weißt du, ob bei euch im Haus noch jemand das Angebot bzw. CleverKabel nutzt?
 
Rallef80 ist offline Threadstarter   Mit Zitat antworten
Alt 23.12.2008, 18:35:58   #9 (permalink)
XadreS
Painkiller
Benutzerbild von XadreS

ID: 370013
Lose senden
Abwesend

Reg: 04.05.2006
Beiträge: 3.514
Standard

Soweit ich das bei der Installation feststellen konnte (hat hier sonst keiner Inet über Kabel, daher mussten die den Anschluss aufrüsten, das aber kostenlos) habe ich hier im Haus als einziger Inet. 2 andere Parteien beziehen TV - das wars.

P.S. Begeistert war ich von der Schnelligkeit der Anschlußschaltung. Nachdem ich online bestellt hatte, haben die mich 2 Tage später angerufen und mit mir nen Termin ausgemacht. 1 Woche später hätte ich Inet haben können, aber da gabs mir noch nen anderes Problem

Also im Vergleich zu Telefondose, wo die Anbieter schonmal nen Monat brauchen bis du Inet hast, nur empfehlenswert.
 
XadreS ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.02.2009, 18:13:46   #10 (permalink)
Rallef80
Erfahrener Benutzer

Reg: 20.04.2006
Beiträge: 993
Standard

So, jetzt schreibe ich mir mal selber einen Erfahrungs-Post (oder denen die auch auf der Suche nach Erfahrungsberichten über Kabel-BW sind)

Seit ein paar Wochen habe ich jetzt auch Kabel-BW und habe mich komplett von Te..com und Co. verabschiedet. Die Telefondose dient bei mir jetzt nur noch als Wandschmuck ^^

Ich bin soweit ganz zufrieden mit meinem CleverKabel 6000:

Der Speedtest spricht:

Download 6.067 kbit/s (758 kByte/s)
Upload: 434 kbit/s (54 kByte/s)

... also einwandfrei.

Obwohl noch zwei weitere Parteien im Haus ebenfalls Kabel-BW nutzen, lässt sich die Bandbreite davon nicht beeindrucken.

Nur zweimal ist die Verbinung für ne Sekunde abgebrochen, war aber gleich wieder da. Ich habs jetzt nur zwei Mal erlebt, weiss ja nicht wie es ist, wenn ich mal nicht daheim bin ^^

Der Techniker hat wenige Tage nach der Onlinebestellung bei mir angerufen und einen Termin ausgemacht - kam dann mit Laptop und allem möglichen Zeug und hat mir das Teil fachgerecht (soweit ich das halt beurteilen kann ) angeschlossen und mit seinem Lappi eingerichtet.

Dabei bekommt man dann eine neue (wenn nicht schon vorhandene) TV-Dose mit 3 Anschlüssen. Links und rechts TV und Radio wie gehabt und mittig etwas nach oben versetzt der dritte Anschluss fürs Modem. Das wird aber nicht nur reingesteckt, es wird richtig fest rangeschraubt.

Das Modem gehört dann auch fest zur Wohnung dazu (Mietwohnung) - wie mir der Techniker erzählte. Wenn ich also mal ausziehen sollte, bleibt das Teil hier und der neue Mieter kanns zurückschicken wenn er keine Verwendung dafür hat. Warum das so ist - keine Ahnung.

Die Schachtel in der das Modem war muss man aufheben, denn darauf ist eine Nummer. Sollte ich das Modem mal wegen defekt ect. einschicken müssen, so kann anhand dieser Nummer sofort erkannt werden, um was es geht (So in etwa erklärte mir das der Techniker).

Einziger Wehrmutstropfen ist, dass ich ich zum Telefonieren immer das Modem anschalten muss. Denn man telefoniert über TV-Kabel mit Voice-over-IP, also über DSL und um das nutzen zu können muss das Modem halt an sein.

Ich habe das so gelöst, dass ich Telefon und Modem an eine Steckdosenleiste mit Ein-/Ausschalter gehängt habe und diese einschalte wenn ich daheim bin und ausschalte wenn ich weg bin, denn wenn ich weg bin erreicht mich ja sowiso keiner auf dem Festnetz ^^

Nur wenn man unbedingt Wert auf einen AB legt, muss man das Modem + Telefon halt rund um die Uhr an lassen.

Auf das Modem kann man per PC zugreifen, aber man kann nur lesen - nichts mehr selber einstellen, denn dafür braucht man ein Passwort, was man als Kunde aber nicht bekommt. In gewissen Kreisen gibt es Mittel und Wege, wie man es angeblich trotzdem schaffen könne, aber ich rate davon ab (Garantie etc. etc. )

Ich habe dann nachträglich noch den W-Lan Router angefordert - funktioniert auch einwandfrei und lässt sich wie ein ganz normaler Router (was er ja auch ist) über den PC einstellen, auch mit WPA2 verschlüsseln, und man kann bis zu 4 Netzwerkkabel anschließen + das was vom Modem kommt.

Meinen alten Speedport W700V Router konnte ich leider nicht mehr verwenden, denn der unterstützt das leider nicht.

So, vielleicht hilfts ja dem ein oder anderen weiter....

Greets
 

Geändert von Rallef80 (12.02.2009 um 18:25:42 Uhr)
Rallef80 ist offline Threadstarter   Mit Zitat antworten
Antwort

Stichworte
kabel-bw

Anzeige


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Trackbacks sind an
Pingbacks sind an
Refbacks sind aus


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
[V] HDMI Kabel 1,5m Saiths Lose4Misc 0 07.10.2008 23:59:51
[S] S-Video Kabel malte Lose4Misc 5 01.11.2007 14:23:32
USB-Kabel A auf B-Mini bisselbock Hardware 3 13.04.2007 09:52:53
DVI oder VGA Kabel smrt Hardware 11 21.11.2006 20:23:15
Von Kabel auf Sat umsteigen? Hotwave Multimedia & Kommunikation 3 21.08.2006 20:53:21


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 02:27:14 Uhr.

WIR BEZAHLEN DICH FÜR DEINEN BESUCH
Schon mehr als 1.000.000 Euro ausgezahlt.
0,2¢ pro Aufruf | € 1,00 pro Referral | kostenlos | mehr Infos
mit seit 1999 ×