Alt 02.07.2012, 23:11:07   #1 (permalink)
conte00
Erfahrener Benutzer

ID: 69685
Lose senden

conte00 eine Nachricht über ICQ schicken conte00 eine Nachricht über MSN schicken conte00 eine Nachricht über Yahoo! schicken conte00 eine Nachricht über Skype™ schicken
Reg: 25.04.2006
Beiträge: 207
Standard TpLink mit aderen Routern kombinieren.

Hallo ihr lieben,
ich möchte mein Netzwerk nun ausbauen.
Fakt ist, ich habe hier einen TP-Link Wlan Router 841n
und zwei Powerlan Adapter von TpLink Pa511.

Nun würde ich gerne Einen Router kaufen, der Wlan hat bei dem ich meinen Drucker (Dcp 195c von Brother)
und eine Festplatte anschließen kann.
das soll dann der Hauptrouter werden.

Der 841n soll im Wohnzimmer stehen, sein Internet aus dem Powerlan Adapter bekommen und das dann wie Kabel an TVs Bd und DVD Player verteilen.
außerdem soll er per Wlan Internet an meine Smartphone´s bringen.

Leider hat TP-Link keinen guten Router, der zwei Anschlüsse hat (USB). Die haben zwar einen aber der schneidet im Test nicht gut ab.
Kann ich mir nun einen Netgear Router oder so holen und das mit meinen TP Link Produkten kombinieren?

Bitte nur mit originaler Software keine Flash Aktionen!
 
conte00 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.07.2012, 00:04:28   #2 (permalink)
papslf58
Erfahrener Benutzer

ID: 299957
Lose senden

Reg: 14.10.2007
Beiträge: 881
Standard Router

Hallo

Zitat:
Kann ich mir nun einen Netgear Router oder so holen und das mit meinen TP Link Produkten kombinieren?
Sollte gehen, den Netgear, oder was anderes als Repeater

Zitat:
Bitte nur mit originaler Software keine Flash Aktionen!
Da in fast allen Routern linux bzw. iptables und busybox drin ist, würde ich nicht von originaler frimware sprechen.
 
papslf58 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.07.2012, 01:55:15   #3 (permalink)
Arusiek PREMIUM-User
Moderator
Benutzerbild von Arusiek

ID: 36574
Lose senden

Reg: 05.05.2006
Beiträge: 6.381
Standard

Zitat:
Zitat von conte00 Beitrag anzeigen
das soll dann der Hauptrouter werden.
Mal gleich vorweg... Zwei Router in einem Netzwerk werden grundsätzlich nicht funktionieren, unabhängig vom Hersteller.

U.u. Kannst du deinen alten Router als Switch konfigurieren, das kann aber je nach Router und Firmware ein größerer Akt werden und erfordert zumindest gute Grundkenntnisse im Bereich Netzwerke/IPs.

Ich vermute auch, daß du ihn dann nicht gleichzeitig als AP für WLAN nutzen kannst...

Besser wäre also imho direkt einen Switch zu benutzen (bei ebay z.T. für <10€).

Gruß Aru
You're wondering now, what to do, now you know this is the end
You're wondering how, you will pay, for the way you misbehaved
Curtain has fallen, now you're on your own
I won't return, forever you will wait

Arusiek ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.07.2012, 09:09:47   #4 (permalink)
Norby51
Ausgetreten
Benutzerbild von Norby51

Reg: 21.04.2006
Beiträge: 4.744
Idee

Zitat:
Zitat von Arusiek Beitrag anzeigen
Mal gleich vorweg... Zwei Router in einem Netzwerk werden grundsätzlich nicht funktionieren, unabhängig vom Hersteller.
Wo hast Du das denn her? Der eine Router wählt sich ein (kennt Passwort und Zugangs-Nr.) und der andere hat als "Einwahlpunkt" nicht "ADSL" sondern eine IP-Adresse auf die er zugreift und dann mit allen Features eines Routers (NAT/Firewall etc.) die Daten weiter verteilt. ImHo kann man fast jeden Router so einstellen das er nicht "einwählt" sondern "routet".. (daher der Name, eigentlich sind die "Modem-Router" die auch "einwählen" (früher, jetzt Verbindung herstellen).


Weiterhin kann ich z. B. meine FritzBox mit einer weiteren Fritzbox im WLan-Bereich kombinieren, das erfordert zwar ein bißchen Gehirnschmalz, aber die Anleitungen von AVM sind gut und auch für andere WLan-Geräte brauchbar,.
Diese Signatur war zu groß ~ edit by Totte ~
~Wäre nett wenn man seine falsche Signatur mit einem Hinweis was falsch ist als PN bekommen hätte...
Norby51 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.07.2012, 09:31:39   #5 (permalink)
papslf58
Erfahrener Benutzer

ID: 299957
Lose senden

Reg: 14.10.2007
Beiträge: 881
Standard Router und Repeater

Hallo

problem ist nur, wenn du eine Router der Firma x und einen Router, als Repeater, der Marke Y benutzt, kein dir keienr garantieren, ob die beiden Geräte in der Kombination auch funktionieren.
Da muß man sich in Foren umhören, ob schon 1 user Marke X und Marke Y zu Laufen bekommen hat.
 
papslf58 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.07.2012, 17:23:20   #6 (permalink)
Arusiek PREMIUM-User
Moderator
Benutzerbild von Arusiek

ID: 36574
Lose senden

Reg: 05.05.2006
Beiträge: 6.381
Standard

Zitat:
Zitat von Norby51 Beitrag anzeigen
Der eine Router wählt sich ein (kennt Passwort und Zugangs-Nr.) und der andere...
Der eine ist in dem Moment aber kein Router mehr... sondern fungiert nur als Modem.

Sicher kann, man, das hatte ich ja auch geschrieben, die meisten Router eben auch als Switch, Modem (Sofern überhaupt eingebaut) oder auch als Accesspoint betreiben. Dann ist es aber kein Router mehr.

Zitat:
Nun würde ich gerne Einen Router kaufen, der Wlan hat bei dem ich meinen Drucker (Dcp 195c von Brother)
und eine Festplatte anschließen kann.
das soll dann der Hauptrouter werden.

Der 841n soll im Wohnzimmer stehen, sein Internet aus dem Powerlan Adapter bekommen und das dann wie Kabel an TVs Bd und DVD Player verteilen.
außerdem soll er per Wlan Internet an meine Smartphone´s bringen.
So wie der TE das aber schreibt, sollen beide Geräte "routen". Das wird aber nicht funktionieren.

Er könnte in dem Fall halt höchstens den zweiten Router (841n) als Switch betreiben. wobei dann halt imho fraglich ist, ob der auch gleichzeitig als AP funktioniert.
Sicher könnte man das probieren, aufwendig Konfigurieren und bestimmt gibt es, falls es nicht geht, sogar die Möglichkeit eine alternative Firmware zu flashen. Aber das will der TE ja nicht

Gruß Aru
You're wondering now, what to do, now you know this is the end
You're wondering how, you will pay, for the way you misbehaved
Curtain has fallen, now you're on your own
I won't return, forever you will wait

Arusiek ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.07.2012, 21:41:37   #7 (permalink)
conte00
Erfahrener Benutzer

ID: 69685
Lose senden

conte00 eine Nachricht über ICQ schicken conte00 eine Nachricht über MSN schicken conte00 eine Nachricht über Yahoo! schicken conte00 eine Nachricht über Skype™ schicken
Reg: 25.04.2006
Beiträge: 207
Standard

hmm ich merke schon, dass wird komplizierter als ich dachte...
dann werde ich wohl doch zwei neue TP Link Geräte kaufen. Eins mit dem beiden USB Steckplätzen und einen WLan Repeater mit Lan Anschlüssen...
 
conte00 ist offline Threadstarter   Mit Zitat antworten
Alt 04.07.2012, 14:57:42   #8 (permalink)
MrToiz
Erfahrener Benutzer

ID: 72115
Lose senden

Reg: 28.04.2006
Beiträge: 769
Standard

Moment, ich verstehe die Aufregung nicht.
Wenn du den alten Router einfach über einen LAN-Port mit dem neuen verbindest (nicht über den "Internet", "Uplink" oder "DSL"-Port) und dafür sorgst, dass er nicht per DHCP IP-Adressen verteilt, sollte alles so funktionieren wie du willst.
Folgende Konfiguration habe ich seit mehreren Jahren in Betrieb:


Die WLAN-Einstellungen (SSID, Verschlüsselung, Passwort) sind dabei an allen APs identisch, weshalb ich mit den Laptops auch unterbrechungsfrei vom Keller ins Dachgeschoss wechseln kann (aus diesem Grund auch 3 APs!). Wie gezeichnet hängt an dem einen als AP genutztem Router auch noch ein PC per Kabel dran - alles kein Problem!

Man muss wie gesagt nur darauf achten, dass man nur einen einzigen DHCP-Server aktiv hat und niemals nie nicht den "Internet"-Anschluss der Router nutzt.
 
MrToiz ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 04.07.2012, 17:35:55   #9 (permalink)
Norby51
Ausgetreten
Benutzerbild von Norby51

Reg: 21.04.2006
Beiträge: 4.744
Daumen hoch

Zitat:
Zitat von MrToiz Beitrag anzeigen
Moment, ich verstehe die Aufregung nicht...und niemals nie nicht den "Internet"-Anschluss der Router nutzt.
Danke Dir für die ausführliche Schilderung, das kenne ich so auch schon und wollte es so rüberbringen.
Meine Ausführungen waren wohl "zu einfach gestrickt", bzw. ich setzte zuviel voraus.
Diese Signatur war zu groß ~ edit by Totte ~
~Wäre nett wenn man seine falsche Signatur mit einem Hinweis was falsch ist als PN bekommen hätte...
Norby51 ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Anzeige


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Trackbacks sind an
Pingbacks sind an
Refbacks sind aus


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
2 Abfragen kombinieren Krypton Scripts & Software 9 28.01.2011 15:04:40
Reichweite bei N-Draft Routern TC_007 Netzwerktechnik 2 06.12.2009 14:30:54
FIFA mit FM kombinieren? sgw703 Gaming 2 30.09.2009 20:26:55
klamm und Klammforum Login kombinieren Fragglechen Verbesserungsvorschläge 7 19.03.2008 16:38:41
Portweiterleitung an Speedport-Routern h3x3r Hardware 9 18.04.2007 21:33:09


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 12:32:14 Uhr.

WIR BEZAHLEN DICH FÜR DEINEN BESUCH
Schon mehr als 1.000.000 Euro ausgezahlt.
0,2¢ pro Aufruf | € 1,00 pro Referral | kostenlos | mehr Infos
mit seit 1999 ×