Alt 22.03.2010, 14:39:02   #1 (permalink)
Freddixx
<3 my life
Benutzerbild von Freddixx

ID: 77099
Lose senden

Freddixx eine Nachricht über ICQ schicken Freddixx eine Nachricht über Skype™ schicken
Reg: 07.05.2006
Beiträge: 1.864
Standard Speedport W503v + Brother Netzwerkdrucker - ich komm nicht weiter

Hallo,

ich bin mal wieder auf eure Ideen angewiesen. Ich habe hier:

- 1 Speedport w503v
- 1 Brother DCP 7045N Drucker mit Netzwerkanschluss
- Netzwerk via Steckdose (dLAN)

Bisher greifen alle PCs auf den Datenserver-PC zu und drucken auch über diesen. Allerdings sollte es - wenn dieser mal aus ist - auch möglich sein, zu drucken.

Wenn ich den Drucker direkt an einen Rechner hänge, geht das natürlich (das hab ich gemacht, weil ich den Drucker eigentlich über das Tool von Brother am Rechner konfigurieren zu können.. funktioniert nur mäßig, hab ich inzwischen sein lassen).

Im nächsten Schritt habe ich den Rechner an das dLAN gehangen.. ganz allein sozusagen. Im Netzwerk ist er jetzt nicht mehr auffindbar - auch nicht, wenn ich manuell eine IP-Adresse vergebe (über das Bedienfeld des Druckers).

Ich habe leider in diesem Speedport noch keine Möglichkeit gefunden, sich die angeschlossenen Geräte anzuzeigen, so wie ich das von anderen Routern gewohnt bin. Somit kann ich am Router nicht mal überprüfen, ob der Drucker dort verwaltet wird. Ich habe mich bis jetzt eines IP-Scanners bedient, aber das kannes ja nun wirklich nicht sein.

Vielleicht habt ihr ja Ideen, wie ich am besten vorgehen kann, um schrittweise Fehler auszuschließen.
Lg, Fred | | Anonymen Renos schenke ich keinerlei Beachtung
Werbung:

Feng Shui Ausbildung | Feng Shui Beratung
Freddixx ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22.03.2010, 18:15:20   #2 (permalink)
W4r10rd
Erfahrener Benutzer
Benutzerbild von W4r10rd

ID: 260440
Lose senden

Reg: 17.10.2006
Beiträge: 443
Standard

Zitat:
Zitat von Freddixx Beitrag anzeigen
Ich habe leider in diesem Speedport noch keine Möglichkeit gefunden, sich die angeschlossenen Geräte anzuzeigen, so wie ich das von anderen Routern gewohnt bin. Somit kann ich am Router nicht mal überprüfen, ob der Drucker dort verwaltet wird.
Das dürfte dir weiterhelfen. Die vom DHCP-Server mit Adressen versehenen Geräte finden sich unter Netzwerk / NAT- und Portregeln.

Edith: Ich kenne den Drucker nicht, aber müsste der nicht auf dem Display oder der Statusseite auch seine aktuelle IP etc. ausgeben?

klamm_speedport_netzwerk.jpg
<quote src="Prof. Dr. Peter Hacke">Nüsse sind gesünder, wenn man sie lutscht.</quote>
<quote src="chris0457"> zum Thema "schon GEZahlt" fällt mir nur noch eins ein: GEZ noch? </quote>

W4r10rd ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22.03.2010, 18:33:24   #3 (permalink)
Freddixx
<3 my life
Benutzerbild von Freddixx

ID: 77099
Lose senden

Freddixx eine Nachricht über ICQ schicken Freddixx eine Nachricht über Skype™ schicken
Reg: 07.05.2006
Beiträge: 1.864
Standard

Eine deutliche Schwäche des Speedport ist leider, dass dort meistens nur PCs und nicht nicht sämtliche Netzwerkgeräte aufgeführt werden.

Auf dem Display vom Drucker steht leider nur die IP-Adresse, die man selbst vergeben hat, sofern man nicht von DHCP Gebrauch macht.
Lg, Fred | | Anonymen Renos schenke ich keinerlei Beachtung
Werbung:

Feng Shui Ausbildung | Feng Shui Beratung
Freddixx ist offline Threadstarter   Mit Zitat antworten
Alt 23.03.2010, 08:08:29   #4 (permalink)
Norby51
Ausgetreten
Benutzerbild von Norby51

Reg: 21.04.2006
Beiträge: 4.744
Frage

Kann das dLan irgendeine Sperre für Druckerports beinhalten die Du nicht kennst? Hast Du da das Handbuch gelesen?
Diese Signatur war zu groß ~ edit by Totte ~
~Wäre nett wenn man seine falsche Signatur mit einem Hinweis was falsch ist als PN bekommen hätte...
Norby51 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23.03.2010, 15:36:52   #5 (permalink)
Freddixx
<3 my life
Benutzerbild von Freddixx

ID: 77099
Lose senden

Freddixx eine Nachricht über ICQ schicken Freddixx eine Nachricht über Skype™ schicken
Reg: 07.05.2006
Beiträge: 1.864
Standard

Zitat:
Zitat von Norby51 Beitrag anzeigen
Kann das dLan irgendeine Sperre für Druckerports beinhalten die Du nicht kennst? Hast Du da das Handbuch gelesen?
Auch ne Idee, aber ich weiß jetzt nicht aus dem Stand, welche Marke das ist, da ich für die nächsten 2 Wochen nicht im Büro bin. Die Stecker sind blau und leicht durchsichtig - könnte also der hier sein: http://www.devolo.de/consumer/10_dla...ng_1.html?l=de

Ich glaube auch nicht daran, dass das der Fall ist, da die meisten Firmen ja u.A. dafür werben, dass man Drucker gemeinsam verwenden kann. Ich denke viel mehr, dass ich etwas essentielles vergessen hab. Wenn ich nur wüsste, was
Lg, Fred | | Anonymen Renos schenke ich keinerlei Beachtung
Werbung:

Feng Shui Ausbildung | Feng Shui Beratung
Freddixx ist offline Threadstarter   Mit Zitat antworten
Alt 23.03.2010, 21:57:01   #6 (permalink)
Norby51
Ausgetreten
Benutzerbild von Norby51

Reg: 21.04.2006
Beiträge: 4.744
Standard

Zitat:
Zitat von Freddixx Beitrag anzeigen
Ich glaube auch nicht daran, dass das der Fall ist, da die meisten Firmen ja u.A. dafür werben, dass man Drucker gemeinsam verwenden kann.
Ich hab mich mal auf der entsprechenden Seite schlau gemacht, wenn es genau das Produkt ist... in der Abteilung Anwendungsbeispiele für genau dieses Produkt steht nix von Druckern, hingegen in den anderen, z.B. bei diesem Produkt (dLan 200 AVsmart+) ist explizit ein Drucker aufgeführt.

Tipp bevor Du dich da "Totsuchst /-grübelst" ruf die Hotline an, dann fällt evt. der Groschen schneller..
Viel Erfolg

Norbert
Diese Signatur war zu groß ~ edit by Totte ~
~Wäre nett wenn man seine falsche Signatur mit einem Hinweis was falsch ist als PN bekommen hätte...
Norby51 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23.03.2010, 22:10:00   #7 (permalink)
Freddixx
<3 my life
Benutzerbild von Freddixx

ID: 77099
Lose senden

Freddixx eine Nachricht über ICQ schicken Freddixx eine Nachricht über Skype™ schicken
Reg: 07.05.2006
Beiträge: 1.864
Standard

Dem Handbuch entnommen:

Zitat:
PC-Arbeiten wie Datenaustausch, Zugriff auf einen gemeinsamen Drucker im Heimnetzwerk oder Internetzugang werden über die vorhandenen Stromleitungen im Haus abgewickelt. Mit Hilfe des dLAN duo dient jede verfügbare Steckdose als Netzwerkanschluss – vom Keller bis zum Dachboden.
Wenn ich wieder da bin - nach dem Urlaub - werd ich den Drucker mal direkt an den Router hängen und schauen, was passiert.
Lg, Fred | | Anonymen Renos schenke ich keinerlei Beachtung
Werbung:

Feng Shui Ausbildung | Feng Shui Beratung
Freddixx ist offline Threadstarter   Mit Zitat antworten
Antwort

Anzeige


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Trackbacks sind an
Pingbacks sind an
Refbacks sind aus


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Laptop findet Netzwerkdrucker nicht Tab Netzwerktechnik 6 07.06.2009 20:13:51
Netzwerkdrucker funktioniert nicht mehr MidnightLord Netzwerktechnik 5 12.09.2008 12:10:11
[W3C] Komm nicht weiter... Querulant Programmierung 9 28.02.2008 23:30:33
Netzwerkdrucker läßt sich nicht einrichten Bojaen Hardware 15 21.02.2007 17:08:55
Ferndiagnose - komm nicht weiter... Nighthawk Netzwerktechnik 3 11.01.2007 00:34:57


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 02:26:49 Uhr.

WIR BEZAHLEN DICH FÜR DEINEN BESUCH
Schon mehr als 1.000.000 Euro ausgezahlt.
0,2¢ pro Aufruf | € 1,00 pro Referral | kostenlos | mehr Infos
mit seit 1999 ×