Alt 19.07.2009, 15:53:19   #1 (permalink)
Xindo
Erfahrener Benutzer
Benutzerbild von Xindo

ID: 295232
Lose senden

Reg: 20.10.2007
Beiträge: 715
Standard Router als Repeater nutzen

Hi

Ich moechte mein WLan Signal verstaerken, damit ich im Wohnzimmer auch Internet habe. Momentan nutze ich eine FritzBox 7170.

Es gibt mitlerweile ja auch einen Repeater von Fritz, doch die 70 Euro sind mir zu schade.

Jetzt suche ich nach einem Router, den ich auch als Repeater nutzen kann.

Hat jemand Erfahrungen mit dem Produkt: TP-Link TL-WR642G gemacht?

Denn den wuerde ich gerne, wenn moeglich, als Repeater nutzen.

Wenn jemand andere Vorschlaege hat, dann bitte nur Router/Repeater bis 30 Euro.

Gruss
Xindo
 
Xindo ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.07.2009, 18:39:33   #2 (permalink)
k491
Erfahrener Benutzer

Reg: 20.04.2006
Beiträge: 5.453
Standard

Wo hast du deine FritzBox denn stehen? Im Keller?

Oder hab ihr so eine riesen Hütte...?

Ich hab auch ne FritzBox un habe im ganzen Haus über beide Geschosse sowie im Garten überall guten Empfang.

Evtl. hast du aufgrund von Interferenzen Probleme mit dem Empfang, schon mal andere Kanäle ausprobeirt?
 
k491 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.07.2009, 19:45:34   #3 (permalink)
Xindo
Erfahrener Benutzer
Benutzerbild von Xindo

ID: 295232
Lose senden

Reg: 20.10.2007
Beiträge: 715
Standard

Jap, die Fritz Box steht im Keller

und oben auf der anderen Seite des Hauses kommt halt nichts mehr an

andere Kanaele habe ich jetzt gerade ausprobiert, die sind noch schlechter...
ich glaube es liegt an dem Raum, in dem die Box ist, denn da sind viele Strahlungen Telefone gehen nicht usw^^

Naja, ich hab schon viel versucht... andere Antenne usw.

Ich suche nun nach einem Repeater.

Aber dankeschoen
 
Xindo ist offline Threadstarter   Mit Zitat antworten
Alt 19.07.2009, 20:26:07   #4 (permalink)
Michael-1987
Erfahrener Benutzer

ID: 251839
Lose senden

Reg: 10.01.2007
Beiträge: 107
Standard

Also ich hab den TP-Link WA601G als Repeater für die Fritz Box 7170.

Anfangs hab ich mich nur darüber geärgert: zuerst einen halben Tag gebraucht bis ich endlich mal Empfang mit Internet hatte, dann brach das Signal leider immer wieder ab und es fehlte eine Funktion zum Speichern der Einstellungen, wie ich bei einem Firmware-Update merken musste. Seit diesem Firmware-Update läuft allerdings alles stabil und mit gutem Empfang, auch eine Funktion zum Speichern der Einstellungen kam hinzu. Seitdem bin ich zufrienden damit.

Bei dem TL-WR642G ist laut Herstellerseite unter Wireless Mode allerdings nur "AP Router Mode" und "Bridge mode" aufgelistet, "Repeater Mode" wie bei meinem wird dort nicht aufgeführt.
 

Geändert von Michael-1987 (19.07.2009 um 20:32:59 Uhr) Grund: Rechtschreibfehler
Michael-1987 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.07.2009, 21:56:05   #5 (permalink)
burnred
Powerhamster
Benutzerbild von burnred

ID: 34739
Lose senden
Reallife

burnred eine Nachricht über ICQ schicken burnred eine Nachricht über MSN schicken burnred eine Nachricht über Skype™ schicken
Reg: 04.05.2006
Beiträge: 684
Standard

Es gibt auch die Möglichkeit eine stärkere Antenne an die Fritzbox zu bauen. Wobei da die Frage ist ob das was bringt.
Sieht die Welt durch 3x WQHD @ 25" (DELL U2515H)
burnred ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.07.2009, 22:01:11   #6 (permalink)
Xindo
Erfahrener Benutzer
Benutzerbild von Xindo

ID: 295232
Lose senden

Reg: 20.10.2007
Beiträge: 715
Standard

@michael:

Hast du dafuer eine Anleitung?
Denn dann wuerde ich mir auch den TL-WA601G kaufen.
Hab ja noch keinen bestellt.
 
Xindo ist offline Threadstarter   Mit Zitat antworten
Alt 19.07.2009, 22:10:15   #7 (permalink)
k491
Erfahrener Benutzer

Reg: 20.04.2006
Beiträge: 5.453
Standard

Hast du keine Möglichkeit die Box in das Erdgeschoss zu bekommen? Evtl. gibt es noch ungenutzte Telefonleitungen die man dafür nutzen könnte. Ein Repeater sollte in so einem Fall wirklich nur die allerletzte Notlösung sein, wobei es im ersten Moment natürlich das einfachste ist.
 
k491 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.07.2009, 08:16:54   #8 (permalink)
Michael-1987
Erfahrener Benutzer

ID: 251839
Lose senden

Reg: 10.01.2007
Beiträge: 107
Standard

Ich habe das damals mit dieser Anleitung gemacht, aber mitlerweile doch wieder einiges geändert.

Allerdings sind mir über Nacht noch zwei Nachteile eingefallen:
-das Gerät reicht anfangs sehr stark nach Plastik
-WEP muss dir reichen, in WPA haben die Geräte bei mir damals nicht kommuniziert

Doch bevor du dir einen Repeater holst, such erst einen geeigneten Platz, wo das Gerät sicher steht und auch sehr guten Empfang hat.
 
Michael-1987 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.07.2009, 08:21:20   #9 (permalink)
Benutzer-2472
abgemeldet

Reg: 01.05.2006
Beiträge: 33.004
Standard

Zitat:
Zitat von Michael-1987 Beitrag anzeigen
[...]
-WEP muss dir reichen, in WPA haben die Geräte bei mir damals nicht kommuniziert[...]
WEP ist ja schon fast grob fahrlässig. Wenn man schon einen Repeater benötigt und alle anderen Möglichkeiten ausgeschlossen hat, sollte man auch hier auf einen vernünftigen Sicherheitsstandard in der Verschlüsselung achten WPA(2) wäre da schon sinniger, sonst ist das Geschrei später mal groß.
 
Benutzer-2472 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.07.2009, 09:39:58   #10 (permalink)
Xindo
Erfahrener Benutzer
Benutzerbild von Xindo

ID: 295232
Lose senden

Reg: 20.10.2007
Beiträge: 715
Standard

@daric:
ne, da wir ISDN DSL haben geht das nicht so leicht

@Michael:
Dankeschoen, doch wie Cybo schon sagt, ist WEP zu unsicher.

hmm gibt es denn keine Loesung?
Mir sind die 70 euro fuer den Fritz Repeater einfach zu schade.

Ich brauche im Wohnzimmer nur Internet um am Fernseher online games zu zocken oder auch mal zum chatten und im Wohnzimmer ist arbeiten doch eh am schoensten...
 
Xindo ist offline Threadstarter   Mit Zitat antworten
Alt 20.07.2009, 13:14:51   #11 (permalink)
Michael-1987
Erfahrener Benutzer

ID: 251839
Lose senden

Reg: 10.01.2007
Beiträge: 107
Standard

Ich versuch heut abend nochmal WPA2, da ich das seit dem Firmware-Update nicht mehr versucht habe und es eigentlich beide Geräte können sollten.
 
Michael-1987 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.07.2009, 13:25:29   #12 (permalink)
Observer
Erfahrener Benutzer
Benutzerbild von Observer

ID: 351549
Lose senden

Reg: 29.05.2009
Beiträge: 260
Standard

Bei einer Konfiguration AP->Repeater funktioniert kein WPA.
Da hast keine Chance.
Musst mal die Anleitungen genau lesen.
Ist fast bei jeder Konfiguration AP->Repeater nicht möglich.
Machen nur richtig teure Geräte sowas.
Würde mich wundern wenn das bei dir ginge, da ich die Fritzboxen kenne, denke ich mal eher das du da auf Granit beissen wirst.

Aber wünsche dir trotzdem viel erfolg

MfG
 
Observer ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.07.2009, 17:14:32   #13 (permalink)
Michael-1987
Erfahrener Benutzer

ID: 251839
Lose senden

Reg: 10.01.2007
Beiträge: 107
Standard

Observer hat recht, es geht nicht.
 
Michael-1987 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.07.2009, 08:01:35   #14 (permalink)
Observer
Erfahrener Benutzer
Benutzerbild von Observer

ID: 351549
Lose senden

Reg: 29.05.2009
Beiträge: 260
Standard

Kleiner Tip, wenn du in den verschiedenen Stockwerken nur einen Stromkasten hast, dann hol dir ein Powerline Starterpaket.
Kost 79 - 99 € und du hast dann dein Lan aus der Steckdose.
Unten machst ein Powerline drauf und steckst es an den Router.
Oben machst ein Powerline drauf und steckt es an den 2ten und schon hast ne Stabile Verbindung im ganzen Haus
So hab ich es gemacht bei mir daheim über 3 Stockwerke

MfG
 
Observer ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.07.2009, 12:18:41   #15 (permalink)
joey76
Altrocker
Benutzerbild von joey76

ID: 107099
Lose senden

Reg: 04.05.2006
Beiträge: 1.157
Standard

Warum schaust Du nicht, ob Du irgendwo ne kleine Fritzbox (gebraucht z.B.) bekommst, die funktionieren untereinander prima auch als Repeater und WPA(2) geht da auch...
 
joey76 ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Anzeige


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Trackbacks sind an
Pingbacks sind an
Refbacks sind aus


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Fritz!Box 3050 als Router nutzen ? ghoose1 Netzwerktechnik 6 06.05.2009 11:57:15
Wlan Repeater? Ist da was zu beachten? Goltergaul Netzwerktechnik 5 05.05.2008 08:00:15
WLAN-Router hinter Router? zorro Netzwerktechnik 11 01.11.2007 12:34:42
Teledat Router 630 (DSL Router+Modem+Switch in einem) juppy42349 Kleinanzeigen 1 06.01.2007 18:18:48
Sinus 1054 Basis und FritzBox Fon Wlan Repeater diebelsalt Netzwerktechnik 5 01.01.2007 18:04:08


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 02:27:49 Uhr.

WIR BEZAHLEN DICH FÜR DEINEN BESUCH
Schon mehr als 1.000.000 Euro ausgezahlt.
0,2¢ pro Aufruf | € 1,00 pro Referral | kostenlos | mehr Infos
mit seit 1999 ×