Alt 06.02.2014, 20:18:59   #1 (permalink)
knuppel
Erfahrener Benutzer

ID: 286075
Lose senden

Reg: 08.09.2011
Beiträge: 769
Standard Powerline Probleme

Hallo,

ich schon ein Powerline Duo installiert, daran hängt mein Entertain Receiver. Nun hab ich mir bei ebay noch ein Powerline 100 von Telekom gekauft. In die Steckdose rein, verbindet sich nicht, erst als ich ein viertes eingesteckt habe gibt es eine Verbindung. D.h. alle 3 LED's sind an allen Powerlines grün.

Die Freude war groß.
Nun wollte ich mein Laptop an eines anstecken. WLAN aus, keine Verbindung zum Router. Die von Windows vergebene IP beginnt mit 169, alle anderen mit 192,...DHCP ist auf dem Laptop und dem Router an.

Nun habe ich mal versucht DHCP auszuschalten (im Router). Habe der Netzwerkkarte eine 192er IP Adresse vergeben und dem WLAN auch (auf dem Laptop).

Freude! Windows sagt die Netzwerkkarte hat Zugriff aufs Internet, WLAN ausgeschalten, kein Internet! Zumindest wird keine Seite im Browser angezeigt (hab auch selbst einen DNS Server eingetragen.
WLAN wieder an und ich hab Internet zugriff.

...hat noch jemand eine Idee?

EDIT: Receiver mal an den dritten und vierten Powerline gehängt -> kein TV
 

Geändert von knuppel (06.02.2014 um 20:57:20 Uhr)
knuppel ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.02.2014, 22:22:10   #2 (permalink)
Luckyze
Erfahrener Benutzer
Benutzerbild von Luckyze

Reg: 31.05.2006
Beiträge: 2.519
Standard

Wie wäre es Mal mit Automatischer IP Vergabe?

NAT Funktion auf Aktiv gesetzt?

Firewall Mal deaktiviert, außer Dersktop-Firewall?

Welchen Virenscanner nutz du?
Luckyze ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.02.2014, 08:03:40   #3 (permalink)
Marty
PAUSIERT
Benutzerbild von Marty

ID: 48115
Lose senden

Marty eine Nachricht über ICQ schicken
Reg: 28.04.2006
Beiträge: 13.077
Standard

Wenn per DHCP vermeintlich eine 169... Adresse eingestellt wird, dann liegt das daran, dass der PC keine Verbindung zum DHCP-Server bekommen hat (in diesem Fall der Router). Windows vergibt diese Adresse selber, wenn der DHCP-Call auf einen Timeout läuft.

Verschieden Powerline-Systeme müssen nicht zwangsläufig kompatibel sein. Einfach nur einstecken und läuft muss da nicht sein. Neuere Systeme verschlüsseln den Datenverkehr, damit sich eben mehrere Systeme in eienm Stromkreis nicht stören.

Bist Du sicher, dass deine Systeme kompatibel sind, sich gepairt (verbunden) haben? Vielleicht haben ja die ersten beiden Adapter eine Verbindung untereinander und 3 und 4 auch, aber nicht alle 4 untereinander?

Marty
Marty ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.02.2014, 15:44:02   #4 (permalink)
knuppel
Erfahrener Benutzer

ID: 286075
Lose senden

Reg: 08.09.2011
Beiträge: 769
Standard

Sind alle 4 der gleiche Typ. Könnte natürlich sein, daß sich 3 mit 4 verbindet, aber nicht mit 1 und 2...
 
knuppel ist offline Threadstarter   Mit Zitat antworten
Alt 07.02.2014, 18:36:31   #5 (permalink)
papslf58
Erfahrener Benutzer

ID: 299957
Lose senden

Reg: 14.10.2007
Beiträge: 881
Standard Powerline

Hallo

Afaik mußt du die angeschlosenen Geräte (also die am Powerlineadapter) ausschölaten, dann den powerlineadpater anschließen, erst wenn sich die Adapter sich gefunden haben, die angeschlossenen Geräte wieder auf on stellen.
 
papslf58 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.02.2014, 18:37:53   #6 (permalink)
apolle
Erfahrener Benutzer

Reg: 25.09.2007
Beiträge: 697
Standard

Apropos Stromkreis: Ob es funktionuckelt (oder eben nicht) hängt auch von der Elektroinstallation ab. Bewaffne Dich mal mit Ahnung (oder einem Elektriker) und organisiere eine "Beguckung" der Steckdosen und Leitungen:

- Bei Adaptern (bzw. Dosen) an derselben Sicherung dürfte es (eigentlich) gar keine Verbindungsprobleme geben.

- Falls es getrennte Stromkreise (also unterschiedliche Sicherungen) sind sollten beide netzseitig an der gleichen Phase (L1/L2/L3, früher R/S/T) hängen.

- Wenn es verschiedene Phasen sind muß ein Phasenkoppler (*) eingesetzt werden. Ist zwar keine Hexerei, überläßt man aber besser einem Elektriker (s.o., wo der doch gerade schon mal da ist...) Wer es selber machen will sollte vorher wenigstens alle offenen Versicherungsraten bezahlen.

- Unter sehr (!!!) günstigen Bedingungen geht es auch ohne Koppler, dann müssen die Leitungen aber (zumindest streckenweise) nah beieinanderliegen, andernfalls wird das mit der Signaleinkopplung nix. Datenübertragung mit Disketten und Sportschuhen könnte dann doch etwas schneller sein.

(*) Ohne den sind es getrennte Leitungen, dementsprechend hast Du auch drei "Netzwerke".
 
apolle ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Anzeige


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Trackbacks sind an
Pingbacks sind an
Refbacks sind aus


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
[Suche] Powerline - Infos und Tipps Bond007 Netzwerktechnik 1 29.10.2010 15:26:41
Probleme mit W-Lan Governator Software/Windows 3 01.10.2008 00:16:13
EF Probleme chaosman Ich bin neu hier und habe eine Frage! 6 21.12.2007 21:39:46
Powerline - Internet über das Stromnetz yoshi Netzwerktechnik 2 11.10.2007 20:13:28


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 04:37:51 Uhr.

WIR BEZAHLEN DICH FÜR DEINEN BESUCH
Schon mehr als 1.000.000 Euro ausgezahlt.
0,2¢ pro Aufruf | € 1,00 pro Referral | kostenlos | mehr Infos
mit seit 1999 ×